Wie kann man 2 Audiogeräte gleichzeitig betreiben?

...komplette Frage anzeigen Scchaltplan - (Elektronik, HiFi, Musikanlage)

2 Antworten

Hm, wo setz ich da an.

Also erstmal deine Absicht, ein Stereo-Signal auf allen Boxen gleichzeitig wiederzugeben. Das kann man machen, beeinträchtigt aber das Hörerlebnis, weil die Schallwellen zwischen den Boxen Laufzeitunterschiede aufweisen.

Dann zum technischen: Leider sehe ich deinen Schaltplan nicht ganz durch mangels Beschriftungen. Ist aber nicht schlimm.

Folgende Möglichkeiten: Entweder du besorgst dir einen 6-poligen Wechselschalter, die sind selten und relativ teuer, aber damit kannst du alle sechs Kontakt gleichzeitig umschalten. Auf der Seite des Stereogeräts musst du dann entsprechend mehrere Pole zusammenschalten. Wiederstände brauchst du dann auch keine.

Das zweite wäre, eine Art Mischer zu kreieren, also die beiden Signale dauerhaft zusammen zu mischen, sodass du beides hörst, wenn auf beiden Geräten Ton kommt. Dafür darfst du die Ausgänge nicht einfach parallel schalten, sondern musst in jeden Signalweg noch einen Widerstand hängen. Die optimale Größe des Widerstands hängt von den Innenwiderständen der Geräte ab, probieren kannst du es mal mit 10k, sollte ungefähr passen.

Was du damit aber nicht löst ist das Signal für den Subwoofer. Das hast du bei Stereo ja nicht, dass muss aus deinen beiden Stereo-Signalen erst ausgekoppelt werden. Hier wird es dann kompliziert. Einfach mit zusammenschalten ist da nichts, sonst hast du auf den Boxen nur noch mono. Am besten koppelst du die tiefen frequenzen mit einem Filter aus und mischt sie anschließend zusammen.
Da musst du dich aber bitte woanders schlau machen, das wird hier zu kompliziert.

Erstmal danke für die Antwort.

Ein 6-Poliger Wechselschalter wäre nicht das Problem. (Der Blau Markierte Bereich)

Das Signal für den Sub würde ich mit einem LPF am roten Punkt rauskoppeln.

Grün Markiert sind die Anschlüsse vom PC, der vom Pi ist rot.

Gelb sind die Anschlüsse des Verstärkers.

Der hellblaue Bereich soll das Signal auf die Boxen verteilen, Center und Sub kriegen beide ein Monosignal http://bilder.hifi-forum.de/medium/590898/mono-schaltung_626547.jpg).

Das mit den Laufzeitunterschieden ist kein Problem, ich konnte beim direkten Vergleich keinen Unterschied feststellen.

Das ganze ist ja praktisch eine Art Mischer, wobei ich mich vorerst gegen Potis entschieden habe, da ich ja für jeden Inputkanal einen bräuchte.

Falls noch Infos benötigt werden einfach melden.

Schaltplan Markiert - (Elektronik, HiFi, Musikanlage)

Was möchtest Du wissen?