Wie kann ich mit Torten Geld verdienen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Alles womit man Geld verdient (z.B. Kuchenverkauf u.ä.) muss man anmelden und braucht einen Gewerbeschein. Zu Hause backen und verkaufen, darfst du offiziell nicht, denn dann kommt das Gewerbeaufsichtsamt, wegen der Hygienevorschriften, u.s.w. Allerdings kannst du für Freunde, Familie, Nachbarn u.s.w., gegen eine Aufwandsentschädigung, im kleinen Rahmen backen. Wenn du mehr daraus machen möchtest, würde ich dir zu einer Lehre in diesem Bereich raten, z.B. als Konditorin o.ä , dann kannst du später den Meitserrbrief machen und dir stehen alle Türen offen......gutes Gelingen.

Mal als Konditormeister an Dich, Gewerblich kannst Du dies sicher nicht. Im Freundes oder Familienkreis geht dies sicher. Halt Privat. Mache Bilder, lasse deine Bekannten Werbung machen. Sollte Dir das Backen wirklich liegen, mache eine Lehre zum Konditor in einer Konditorei, nicht Bäckerei. Weiß ja nicht von wo Du bist, evtl. könnte ich Dir welche empfehlen. Man kann auch als Konditor Geld verdienen. Der Weg ist nicht leicht, doch guter Geschmack setzt sich durch. Was Du aber brauchst um ein guter konditor zu werden, beantworte ich gerne, falls Du magst.

Wenn du leute in deiner nschbarschaft kennst, könntest du Ja bei dnene anklopfen und fragen ob sie torte haben wollen und dann nennst du ihnen den preis, denn fremde werden vlt nichts von einer fremden person annehmen aber wenn sie in der nachbarschafr sind kennen sie dich ein wenig :) wir haben früher mit meiber sis und dem besten freund (ich war ca 3^^ sie älter) immer zwetschken an der straße verkauft :DD

Naja vlt. Fragst du eine bäckerei/konditorei ob sie deine hilfe brauchen das geht auch meistens zumindest du hast fingerspitzengefühl :D

Vergiss es ...wenn Du etwas verkaufen willst, musst Du ein Gewerbe anmelden. Wenn es Dir wirklich soviel Spaß bringt, denke darüber nach Deine berufliche Laufbahn in diese Richtung zu lenken. Vielleicht könntest Du Dich irgendwo in einer Bäckerei o.ä. mit einbringen. Frag, ob Du mithelfen kannst....

Meine Tante backt torten nach bestellung für geburtstage oder taufe oder so.

anfangs nur an freunde, wenn man dann fotos von den riesen torten zeigen kann auch an andere leute aus der stadt. du musst halt was bieten, was die konditorei nicht bietet, oder billiger sein...

motivtorten zum beispiel, wenn du aus marzipan figuren oder motive andeuten/formen kannst, dann bekommen deine kunden genau das was sie brauchen. Zb für ne mädchen bei der konfi ne taube oder so...

ich denk wenn du dann mal bekannt bist kannst du priese erhöhen und bekommst immer mehr kunden, vorausgesetzt deine kuchen schmecken auch ;)

ein versuch ist es ja wert, meine tante verlangt für aufwendige torten so um die 50 euro, wenns was besonderes ist, allerdings hat sie auch eine konditorinnenausbildung gemacht...

Ich hoff da wird was draus, gibt nämlich nich so viele junger bäcker = erfolgsversprechend :D

Salzprinzessin 22.05.2012, 10:32

Deine Antwort ist leider realitätsfern. geocla hat auf die bestehende Problematik eindeutig hingewiesen.

1

Ich bin selbstständige Hauswirtschafterin. Wir bieten Haus- und Wäschepflege, Haushaltshilfe (wenn die Mutter im Krankenhaus ist) und Partysersice an. In Kombination mit diesen Tötigkeiten darf man auch Torten verkaufen. Aber ein Gewerbe "nur mit Torten" anzumelden geht gar nicht. Die Bäckerinnung erlaubt das nicht.

Mach eine Ausbildung als Konditorin.

Außerdem brauchst du eine "Gewebeküche", die vom Gesundheitsamt in relglmäßigen Abständen auf die Hygienestandarts kontrolliert wird.

Ich finde super, dass du gerne selber Torten bäckst und nicht die Tütchen aus dem Supermakrt kaufst. Die sind kein Vergleich zu slebstgemachten Kuchen und Torten.

Weiterhin viel Spaß beim Backen.

Salzprinzessin 22.05.2012, 10:36

Diesem Beitrag schließe ich mich eindeutig an - so ist leider die Realität und alle anderen Aussagen können dich nur in Schwierigkeiten bringen.

Deine einzige Möglichkeit wäre, dass du dich in deinem Verwandten- und Bekanntenkreis anbietest. Mach Fotos von deinen Kuchen, lass sie bei Gelegenheit probieren und ich bin sicher, dass du den einen oder anderen "Auftrag" bekommst, wenn deine Kuchen wirklich so gut sind.

0

Vielleicht kannst du für Bekannte / Verwandte für ein kleines Entgelt zu diversen Feierlichkeiten Torten backen. Evtl. auch für Vereinsfeiern, Tombolas o.ä. Das professionell zu betreiben ist schwierig wegen der Gesetze, Hygienebestimmungen usw. Eine Konditorlehre währe später aber sicher super für dich.

Und Torte wegschmeißen ist ja furchtbar. Probier doch mal die Torte einzufrieren. Bei den meisten dürfte das kein Problem sein. Ansonsten Schulfreunde einladen bzw. in die Schule mitnehmen und verteilen. Torte ist doch jeder gern :)

Mach eine Konditorlehre! Mit allen anderen wirst du mit dem Lebensmittelgesetz Schwierigkeiten bekommen.

Alao als Bäcker oder Konditor bekommst nur einen Hungerlohn. Am besten hängst du in Supermärkten zettel aus das du Torten und so machen willst. Oder frage in deiner Nachbarschaft rum. Häng Zettel an bushaltestellen und Bäumen auf.

Was möchtest Du wissen?