Wie kann ich mit Blender Objekte löschen ohne das das Objekt vor den Keyframes setzen bereits gelöscht wird.?

 - (Computer, Animation, 3D)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nicht löschen, das löscht es komplett aus der Szene.

Mach es unsichtbar für das rendern.

Geh mit der Maus rechts oben wo alle objekte sind über dieses Kamerasymbol und drück dort "i" um einen Keyframe zu setzen.

Wenn das Kamerasymbol ausgegraut ist wird es nicht gerendert.

Pass nur auf das du auf dem richtigen frame bist wenn du es ausschaltest.

Und setz auf den 1. frame einen key wo es angeschaltet ist für das rendern

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Projekte gemacht und langjährige Erfahrung

Danke, hat geklappt.

0

Löschen ist ein Vorgang, der die Daten des Objektes löscht, also komplett aus der Szene. Man entfernt Objekte anders, wenn man sie nur in bestimmten Zeiten sehen möchte.

Im Outliner (also dem Fenster oben rechts) hast Du Symbole für das Rendern (das Kamerasymbol) und für die Sichtbarkeit während des Bearbeitens (das Augen-Symbol). Du kannst nun am Ende der Fress-Animation auf das Render-Symbol (ggf. auch auf das Augen-Symbol gehen und dort einen Keypoint durch Taste "I" setzen. Die Symbole werden dann anders farblich gekennzeichnet. Dann gehst Du ein Bild weiter, klickst einmal auf die Kamera, die dann grau wird, und drükst noch mal "I". Dann ist ab diesem Bild das Objekt unsichtbar. Das kannst Du auch mit dem Augen-Symbol machen,d ann ist das Objekt auch für Dich beim Bearbeiten unsichtbar.

Woher ich das weiß:Hobby – 14 Jahre rumärgern mit Blender :)

Danke, habs hinbekommen.

0

Was möchtest Du wissen?