Wie kann ich mir am besten Latein-Vokabeln merken?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe mir für Vokabeln immer verschiedene Strategien zugelegt.

  1. Die Vokabeln, wenn sie schwierig zu schreiben sind, in ihre einzelnen Buchstaben zerlegen und dann sprechen, wie man es eben oft in Englisch oder anderen Fremdsprachen macht, was dann immer ein schönes bisschen minderbemittelt klingt.

2 Eselsbrücken. Überleg dir irgendwelche Bilder, die du mit den Worten verbindest. Sie dürfen ruhig dämlich sein. Gerade die dümmsten habe ich mir immer am besten merken können. Steckt vielleicht ein anderes Wort darin?

  1. Aussprache. Bei vielen Wörtern hat es mir immer geholfen sie komisch auszusprechen. In einem speziellen Rythmus oder so, dass es nach einer Zeichentrickfigur klingt oder ich etwas damit verbinden kann.

  2. Der Klassiker ist natürlich das wiederholte aufschreiben und am besten immer wieder einmal abtesten. Das hat mir immer sehr geholfen.

  3. Online gibt es unzählige Ideen. Klassisch ist natürlich auch das Aufhängen von Post its mit Wörtern, die man nicht im Kopf behalten kann und die man ständig vergisst.

Mein Lateinlehrer verlangt von uns Lateinvokabeln zu lernen.

Das klingt vielleicht...;-)

Ein großer Wortschatz ist eine absolute Grundlage für das Beherrschen egal welcher Sprache. Hinzu kommt, dass das Auswendiglernen dein Gehirn trainiert. Je mehr du auswendig lernst, desto leichter fällt es dir später.

Gerade lateinische Wörter sind eine gute Investition in die Bildung, weil sich daraus viele Wörter in anderen Sprachen ableiten lassen.

Mein Tipp: Vokabelkarten erstellen und dann stumpf pauken. ;-)

Schuelergymi 10.06.2013, 14:44

Ja ich weiß das klingt doof so wie... Meine Mathelehrein verlangt von uns zu rechnen

0

Auch wenn sich das jetzt albern anhört, aber der beste und weitverbreiteste Lateinlehrer weltweit dürfte das Comicbuch Asterix und Obelix sein.

Also ich hänge mir sowohl Grammatiken als auch Vokabeln immer kopiert an Schrankwände, Türen etc. Vor die Toillete auch.

Hat geholfen!

Was möchtest Du wissen?