Wie kann ich meinen Hunger und Appetit verhindern?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Denke an etwas anderes als an das Abnehmen. (Ich habe persönlich immer abgenommen wenn ich ans GewichtVerlieren keinerlei Gedanken verschwendet habe und abgelenkt war)

Esse nur noch wenn Dein Magen knurrt.

Mache keine Diät.

Kaufe nur noch Lebensmittel die gekocht, geschnibbelt oder sonstwie mühsam zubereitet werden müssen und sei vielleicht zu faul es dann zu tun ^^

Mache Übungen während du deine Haare fönst (Beine abwechselnd heben), fern siehst (Arme schwingen/Wasserflaschen heben), beim ShoppingLaufen den Bauch ab und zu anspannen, beim Frage stellen über das Internet die PoppesMuskeln anspannen ^^

Und...höre auf Dich und frage warum du zugenommen hast- bzw. warum du abnehmen musst / willst.

Das mit dem nicht daran denken klappt gar nicht gut, das habe ich die ganze letzte Woche gemacht und ich habe erst ich meine rund 800 Gramm zugenommen, und jetzt schwanke ich immer bei +/-500 Gramm...

Und das nur noch essen wenn der Magen knurrt ist im Moment auch total schwierig für mich, meistens bekomme ich das nicht hin.

Meine Mutter kauft die Lebensmittel und kocht auch meistens, bzw kocht für sich da ich Mittags immer in der Schule bin und dann da Esse oder um 4 Uhr nach der Schule.

Warum ist ja schon einmal ganz klar, weil ich zu fett bin, ich nicht wohl fühle, es ungesund ist und ich deshalb Adipös bin.

0
@anka95

Ach Mäusken... Wann hat man dir das letzte Mal gesagt, dass du etwas Besonderes bist? Wann hat man dir das letzte Mal gesagt, dass das was du tust gut gemacht hast? Wer hatte etwas Schönes an dir entdeckt? An welches erste Kompliment kannst du dich erinnern? Oder welches ist überhaupt deine erste Kindheitserinnerung? Die Leibesfülle kann auch ein Schutz oder eine Abwehr bedeuten.

Anka...Schnuppelchen... Du hast mir soooo offen und ehrlich geantwortet. Das finde ich wunderbar und zeugt von einem sehr sensiblen und offenen Wesen. Du hast meine Antwort nicht gleich verurteilt! Weisst du eigentlich wie schön DAS ist?

0
@Royona

Ich weiß es nicht, ist schon ein paar Wochen her...

Es hätte wohl eh nichts gebracht wenn ich gelogen oder sonst iwelche Ausreden gefunden hätte. Aber trotzdem weiß ich nicht was ich tun soll, ich will es einfach wieder so machen wie im Oktober ein Apfel und 2 Scheiben Brot, das reicht völlig aus. Mehr will ich gar nicht und damals war das so einfach, ich schaffe es einfach nicht, ich bin total verzweifelt, ich liege abends in meinem Bett und könnte einfach wieder nur heulen, was auch nicht selten der Fall ist, ich mein ist denn das zu viel verlangt einfach nur dünn sein zu wollen, mir viel halt im Oktober nichts besseres ein außer das Essen zu reduzieren dann kam von allen nur das es ungesund sei etc. dann wurde es wieder mehr mit dem Essen aber nicht mit den Kilos, jetzt bin ich wieder bei so viel Essen und noch viel unglücklicher, ich will doch einfach nur abnehmen.......................................................................

0
@anka95

Herzchen- Dir wurde mit Sicherheit auch gesagt, dass einseitige Diäten einen späteren gegenteiligen Effekt verursachen, oder? (Weil dein Körper ein wunderbares Gefährt ist welches sich dann auf den hilfreichen "Notmodus" einstellt um später alles für die Notfälle zu horten was nur zu bekommen ist- bekannt als JoJo-Effekt)

Natürlich ist mir bewusst, dass du einfach nur abnehmen bzw. dünn sein willst.

Etwas muss sich ändern.

Vielleicht nimmst du einen Nebenjob an....staubsaugst die Wohnung zur Freude deiner Mutter täglich und spreche sie auf DEINE GewichtsSorgen an...nimm einen kleinen Teller, kaue und ess extrem langsam....nimm erst nach 15 Min. Nachschlag....gehe einfach oft aus und sehe was "Schlimmes" passiert...weine alle versteckten Tränen raus und habe Mitleid mit dir selber bis alles still und ruhig in dir wird....mache immer das was dir Spass macht und was du wirklich willst... o d e r du siehst die richtig Dünnen als Todeskandidaten an (z.B. nach einer 2 wöchigen Darmgrippe) ^^

0
@Royona

Aber ich verstehe das nicht, ich mein klar, alle sagen mir das es nur einen Jojo-Effekt gibt und ich weiß ja auch selber davon aber zb ist der seit Oktober nie so schlimm eingetreten wie alle immer sage und ehrlich gesagt könnte ich mit so einem Jojo-Effekt auf dauer leben, ich habe 6 kg abgenommen und nicht ganz 2 wieder zu ich mein wenn das so sieht ist es nur 1/3 und das finde ich noch ganz ok immerhin ist es weiterhin abgenommen...

Ich habe schon neben der Schule einen Job, gebe Saxophon Unterricht für unser Orchester, und meine Hobbys sind auch sehr Zeit aufwändig also wegen langweile wird das wohl eher nicht nötig sein.... Ich kenne die ganzen Tipps ja schon aber es ist iwi wirklich in wie eine Sperre ich kann kämpfen so viel ich will ich schaff es einfach nicht ich weiß nicht woran es liegt, das einzige Resultat ist, das ich immer feststelle das ich ein versager bin.

0
@Royona

Aber ich verstehe das nicht, ich mein klar, alle sagen mir das es nur einen Jojo-Effekt gibt und ich weiß ja auch selber davon aber zb ist der seit Oktober nie so schlimm eingetreten wie alle immer sage und ehrlich gesagt könnte ich mit so einem Jojo-Effekt auf dauer leben, ich habe 6 kg abgenommen und nicht ganz 2 wieder zu ich mein wenn das so sieht ist es nur 1/3 und das finde ich noch ganz ok immerhin ist es weiterhin abgenommen...

Ich habe schon neben der Schule einen Job, gebe Saxophon Unterricht für unser Orchester, und meine Hobbys sind auch sehr Zeit aufwändig also wegen langweile wird das wohl eher nicht nötig sein.... Ich kenne die ganzen Tipps ja schon aber es ist iwi wirklich in wie eine Sperre ich kann kämpfen so viel ich will ich schaff es einfach nicht ich weiß nicht woran es liegt, das einzige Resultat ist, das ich immer feststelle das ich ein versager bin.

0
@Royona

Aber ich verstehe das nicht, ich mein klar, alle sagen mir das es nur einen Jojo-Effekt gibt und ich weiß ja auch selber davon aber zb ist der seit Oktober nie so schlimm eingetreten wie alle immer sage und ehrlich gesagt könnte ich mit so einem Jojo-Effekt auf dauer leben, ich habe 6 kg abgenommen und nicht ganz 2 wieder zu ich mein wenn das so sieht ist es nur 1/3 und das finde ich noch ganz ok immerhin ist es weiterhin abgenommen...

Ich habe schon neben der Schule einen Job, gebe Saxophon Unterricht für unser Orchester, und meine Hobbys sind auch sehr Zeit aufwändig also wegen langweile wird das wohl eher nicht nötig sein.... Ich kenne die ganzen Tipps ja schon aber es ist iwi wirklich in wie eine Sperre ich kann kämpfen so viel ich will ich schaff es einfach nicht ich weiß nicht woran es liegt, das einzige Resultat ist, das ich immer feststelle das ich ein versager bin.

0
@anka95

Bitte erkläre mir WO du dich innerlich als Versager siehst.

0
@Royona

Ich schaffe es nicht abzunehmen, mache ständig irgendetwas falsch, habe keine Kontrolle über mein Essverhalten( zumindest momentan) ...

Allein das nicht abnehmen ist schon mehr als genug Grund

0

Viel Eiweiß, macht lange satt und setzt mit ein wenig oder ein wenig mehr Bewegung kaum bis gar nicht an (schießt eher in die Muskeln) und wenig Zucker und die Pfunde purzeln, dabei musst du aber nicht hungern. 

Du kannst deinen Hunger regulieren, in dem du Nahrungsmittel zu dir nimmst, die dich lange satt halten. Das sind Nahrungsmittel mit einer hohen Nährstoffdichte aber wenig Kalorien. Z.Bsp. langkettige Kohlehydrate, die dir für einen längeren Zeitraum Energie bereitstellen. Langes kauen ist immer wichtig, da das Sättigungsgefühl nicht sofort eintritt sondern erst nach ca. 15 Minuten. Hier habe ich ein ganz interessantes Mini-Ebook zur Ernährung gefunden: Ernährungstipps

Hi ich hatte auch sehr viel übergewicht habe jetzt knapp 50 kilo abgenommen.... Als erstes brauchst du einen festen willen ....!!! Um mein hungergefühl in den griff zu bekommen hab ich mir cm3 alginat besorgt das hat super geholfen .... Ich habe nicht mal eine packung benötigt dein magen gewöhnt sich ganz schnell an kleinere portionen ..... Hast du denn einen diätplan ....?? Mir hat ein fester plan sehr geholfen .... !! Ich drücke dir ganz doll die daumen das es klappt aber das wichtigste ist wirklich ein ganz eiserner willen ..... Lg

Einen Eisernen Willen habe ich eigentlich schon seit der hälfte meines Lebens, wollte eigentlich immer schon abnehmen, also der Wunsch war zumindest da aber es hat halt nicht so gute geklappt, auch nicht mit Kur etc...

Einen Diätplan habe ich nicht, fällt mir schwer das richtige zu finden weil ich nicht immer das selbe essen möchte....

0

Trinke mehr, dann hat man nicht so viel Hunger. Am besten Wasser. Und ansonsten kann auch ein Kaugummi helfen, da man zumindest das Gefühl hat, als würde man was essen.

Noch mehr Wasser schaffe ich nicht, trinke momentan immer 3 liter, manchmal auch mehr...

0

versuche es mal mit einem apfel wenn du wieder hunger bekommst...

das wäre das letzte was ich dann essen würde, vor allem habe ich gar nicht immer einen dabei uns zu Hause auch nicht immer,... Apfel ist im moment die obstsorte die ich als aller letztes essen würde

0

Was möchtest Du wissen?