Wie kann ich meinen 12 jährigen Sohn motivieren sich zu verabreden bzw mich selber beruhigen, dass es auch ohne Verabredungen in Ordnung ist?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn er schon sagt, dass Du ihn mit dem Thema Verabredung nervst, solltest Du es vielleicht mal gut sein lassen.

Nicht jeder braucht ständig Leute um sich. Und wenn Dein Sohn Dir sagt, so wie es ist, ist es gut für ihn, dann nimm das so hin.

Du weißt doch sicher selber wie belastend das sein kann, wenn man unter Druck gesetzt wird, weil jemand etwas von Dir verlangt, was Du gar nicht möchtest, weil es überhaupt nicht Deinem Wesen entspricht. Überleg Dir also, wie Du Dich in seiner Situation fühlen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde deinen Sohn einfach toll. So einen möcht ich auch gern haben.

Er braucht nicht die ständige Unterhaltung mit Anderen, er kann sich gut mit sich selbst beschäftigen und eigenen Interessen nachgehen. Wahrscheinlich hat er auch Hobbis, wozu er andere garnicht brauchen kann.

Er tut das nach seinem inneren Verlangen und ist sicher glücklich darüber.

Er weiß was er tut und das ist gut so.

Daß er nur einen einzigen Freund hat, beweist eigentlich, daß er ganz konkrete Vorstellungen hat. Richtig gute Freunde findet man selten.

Also ich denke mal, er wird´s weit schaffen und später vielen überlegen sein.

dfllothar möchte ihn grüßen und auch sein Freund sein !


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SSaannii
08.03.2017, 20:11

Ja, er ist toll und halt viel alleine! Sie haben aber Recht, er tüftelt gerne und baut Roboter zusammen, malt und liest gerne. Alles was mit Technik und Computer zu tun hat, findet er spannend. Die Gedanken die ich mir so um ihn mache, rühren ja nur daher, weil ich so viele andere Kinder zusammen sehe und ich es von mir früher auch nicht anders kenne. Ich danke Ihnen für Ihre netten Worte.  Und "ja", ich bin sehr froh ihn als Sohn zu haben.

1

Beruhig dich lieber selbst.

Nicht jedes Kind hat nach stundenlangem Zusammenhocken mit anderen noch Bock darauf, seine Freizeit mit anderen zu verbringen.

Oder - falls du einem Job nachgehst - möchtest du nach 4, 5 oder 8 Stunden am Feierabend dich mit anderen Personen (außer deiner Familie) beschäftigen?

Lass deinem Sohn selbst die Menge an freiwilligen Kontakten, die er benötigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie die anderen meinen finde ich auch es ist okay so wie er ist und du kannst ihn ruhig so lassen. Ich kann nachvollziehen, dass du dir da Sorgen machst aber oft trifft man auch einfach nicht die passenden Freunde in der Schule. Ich selbst bin 24 und kenne viele Leute die ihre richtigen Freunde erst im Studium oder Ausbildung getroffen haben. Und man kann auch tatsächlich glücklich damit sein wenn man "nur" einmal die Woche etwas mit Freunden macht. Ich habe einen Freund der nur ungefähr alle zwei Wochen einmal zu Freunden fährt, manchmal auch nur einmal im Monat und er findet es perfekt so. Er ist glücklich damit und vollkommen zufrieden. Wenn man selber ein Mensch ist der viel Zeit mit Freunden oder allgemein anderen Menschen braucht kann man es nicht so ganz verstehen aber jetzt habe ich lang geschrieben und wollte eigentlich nur kurz darauf eingehen, dass du dir keine Sorgen machen musst. (Auch wenn es als Mutter schwer ist)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass ihn in ruhe. er geht 2mal die woche zum judo, da ist er bestimmt nicht allein. außerdem trifft er genug kids in der schule. "da ist einer der kommt einmal die woche" - geht er denn auch mal zu ihm oder muss der junge immer zu euch kommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Sohn ist selbst ein ruhiger Zeitgenosse und kommt alleine auch sehr gut zurecht.

Vielleicht lässt du ihn einfach so sein wie er ist?

Das einzige, worauf ich ein bisschen achten würde ist, wo er im Internet so rumdaddelt, denn da kann es gefährlich werden. Aber so lange er nicht zu Depressionen neigt, ist es vielleicht einfach nur sein Charakter. Ich würde mir da nicht allzu viel Sorgen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SSaannii
07.03.2017, 16:12

Mit PC/Internet haben wir klare Regeln, die zumeist auch eingehalten werden 😉😊. Ich bin selber halt sehr gesellig und pflege meine Freindschaften, die mir sehr wichtig sind. Das heisst nicht, dass das besser ist! Es ist aber anders und deshslb fällt es mir einfach schwer zu verstehen,  dass er lieber alleine ist... Ach, ich mache mir da nur zu viele Gedanken...

0

lass ihn einfach, wie er ist. es ist o.k. wenn er alleine ist, so ist er doch nicht einsam und unglücklich.

wenn er intensive kontakte möchte, dann wird er das später auch von alleine suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?