Wie kann ich einen Reißverschluss wieder leichtgängiger machen?

18 Antworten

Versuch doch mal mit gereinigtem Balistolöl (Waffengeschäft). Habe das auch bei einem Plastik-Reißverschluss am Kinderanorak gemacht (im ersten Moment stinkt das zwar ein bischen, ist aber wirkungsvoll und hat auch seinen Preis; Balistolspray ist zwar preiswerter aber für sowas habe ich damit keine Erfahrung, weil das als Spray logischerweise auch streut und die "Umgebung" des Reißverschluss mit besprüht) . Ist kein Witz, das hilft gegen alles mögliche, sogar gegen Zeckenbisse. Ich nehme das auch z.B. für meine teuren Cowboystiefel als Imprägnierung (Das Spray!)

Es läuft was falsch, wenn Reißverschlüsse aufgehen, sowas darf bei guter Qualitität nicht passieren und es ist ein Reklamierungsgrund. Wenn Reißverschlüsse schwer aufgehen, dann könnten sie sich im Stoff verfangen haben. Beim Waschen am besten Reißverschluß zumachen. Wenn es ein 2-wege-Zipper ist, drauf achten das alles mit einen "klick" einrastet. Seife zum einreiben nehmen.

Ich nehme immer etwas Graphit. Man muss nur aufpassen, dass der angrenzende Stoff nicht verschmutzt. Ich tupfe daher das Graphitpulver immer ganz vorsichtig mit einem Wattebausch auf.

Hallo! Ich fahre seit 1973 Motorrad und nehme für die Reißverschlüsse am Kombi und auch an Privatsachen ( z.B. Jeanshosen ) einfach eine Kerze und gehe an dem geöffneten Reißverschluss entlang. Dann einige Male rauf und runter und fertig. Ich hoffe ich konte Dir helfen ! Ps. Das rezept ist von meiner Mutter un die ist 87 Jahre jung .

Dies müsste ich eigentlich wissen. Ich hatte mal im Sekretariat einer Reissverschluss-Fabrik gearbeitet und viele defekte Reissverschlüsse repariert. Bei Metall-Verschlüssen würde ich auch Fett, Wachs, trockene Seife oder Öl empfehlen, damit der Gleiter wieder besser fährt. Für Plastikverschlüssen gilt dasselbe. Aber Achtung, vielleicht ist ein Zacken weg, da hilft gar nichts mehr. Dann muss ein neuer Reissverschluss her.

Was möchtest Du wissen?