Wie kann ich einen LED-Badspiegel demontieren um die LED auszuwechseln?

 - (Technik, Technologie, Auto und Motorrad)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

außer probieren, kann ich dir da leider auch nicht helfen. irgendwie muss das ding ja mal fest gemacht worden sein...

schau mal nach ob jemand so gründlich war, die kanten mit silikon zu verpappen. wenn ja, mit dem cutter aufschneiden. an sonsten mal versuchen den spiegel ein kleines stückchen anzuheben.

lg, Anna

Sicherung raus. Spiegel von der Wand nehmen; dazu erst etwas anheben, da er wahrschlich an L-Haken hängt. Am besten zu zweit, denn so ein Spiegel ist ziemlich schwer. Vorsichtig auf einer weichen Unterlage, z. B. einem mehrfach gefalteten Handtuch oder einer Decke, abstellen.

Wenn Ihr Glück habt, ist das LED-Band nur auf einem Profil verklebt und es kann relativ leicht abgezogen werden. Die Kabel sind an einen Trafo angeschlossen; diese bitte lösen.

Ersatz-LED-Band in der gewünschten Lichtfarbe besorgen, wenn möglich selbstklebend; diese sind in der Regel 5 Meter lang und dürften für einen normal großen Spiegel ausreichen. Vielleicht beim Hersteller des Spiegels anfragen; manchmal gibt es das auch auf Kulanz.

Neues LED-Band auf die benötigte Länge kürzen (das ist abschnittweise möglich), in den Profilen verkleben und Kabel anschließen. Evtl. vor dem Aufhängen einmal testen.

Das alle LEDs gleichzeitig defekt sind, ist etwas ungewöhnlich. Könnte eher ein Anschluss/Kontaktproblem für die gesamte Leiste sein. Mit einem Messgerät einfach mal die vorhanden Spannung nachmessen, wenn möglich.

Ist die gesamte LED Leiste defekt wird das austauschen nicht ganz einfach werden. Je nachdem wird das nicht zerstörungsfrei möglich sein, weil da oft viel geklebt wird. Viel Erfolg.

Bloody Mary, Spiegel

Hey,
Gestern Abend hat eine Freundin bei mir übernachtet, weil ich sturmfrei hatte, und wir haben uns einige Filme angesehen.
Uns ist dann aber recht schnell langweilig geworden und wir sind auf das Thema Bloody Mary gekommen. Wir haben recht lange herum gerätselt, welches wohl ihre wahre Geschichte ist und ob das Beschwörungsritual wirklich funktioniert.
Wir waren dann davon so fasziniert, dass wir es unbedingt ausprobieren wollten.
Kurz vor Mitternacht bin ich also ins Bad gegangen und habe Kerzen angezündet, das restliche Licht war aus. Meine Freundin hat draußen vor der Badezimmertür gewartet.
Als es dann soweit war fing ich an, sie zu beschwören. Als ich fertig war, wollte ich zu meiner Freundin rufen, dass nichts passiert ist, als auf einmal der Spiegel total trüb wurde und mein Spiegelbild verschwamm. Ich starrte wie gebannt auf den Spiegel und die Kerzen fingen an zu flackern. Dann konnte ich langsam wieder etwas im Spiegel erkennen und das war nicht ich, es war eine Frau mit schwarzen Haaren und entstelltem Gesicht. Ich fing sofort an zu schreien. Dann war sie auch schon verschwunden.
Währenddessen hat meine Freundin versucht die Türe zu öffnen, aber es funktionierte nicht.
Dann fing ich auch an, an der Türe zu rütteln, aber sie bewegte sich kein Stück.
Entmutigt wich ich ein Stück zurück, doch ich bemerkte etwas hinter mir.
Als ich mich umdrehte, stand diese Frau direkt vor mir.
Panisch blickte ich mich um und sah meine einzigste Möglichkeit zu entkommen: Das Fenster.
Zum Glück habe ich es geschafft, aber als ich draußen war, hörte ich meine Freundin schreien und ich rannte sofort wieder ins Haus zu ihr.
Ich sah sie dann im Badezimmer und sie kam mir heulend entgegen und erzählte mir, dass sie dachte, Bloody Mary hätte mich umgebracht.

Ich war bis jetzt nicht mehr in einem Zimmer mit Spiegel, jeden einzelnen hat meine Freundin für mich weggehängt, falls sie zurückkommen sollte.
Wir haben auch im Internet gelesen, dass man den Beschwörungsspiegel zerstören muss. Stimmt das?
Und kommt sie überhaupt wieder, egal bei welchen Spiegeln ich vorbei laufe oder nur dann, wenn ich sie wieder beschwöre?
Bitte helft mir, ich habe nämlich nicht mehr so lange Zeit, meine Eltern kommen nämlich heute Abend wieder.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?