Wie kann es möglich sein das Hummeln in mein Zimmer kommen, obwohl die Tür immer zu ist und das Fenster mit einem Fliegengitter ausgestattet ist?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fliegengitter lösen sich ganz gern mit der Zeit. Check die mal auf lose Stellen oder Löcher!

Ansonsten wirst du doch sicher ab und an dein Zimmer auch mal verlassen und dabei die Tür öffnen, oder ;)? Da kann auch mal eine Hummel in genau dem Moment durchschlüpfen. Aber Hummeln sind super harmlos, null aggressiv und fliegen oft auch wieder raus, wenn sie die Möglichkeit haben. Ansonsten, Glas und ein Stück Papier, Glas über die Hummel stülpen, wenn sie sich irgendwo absetzt, Papier vorsichtig drunter schieben und das Tierchen fix wieder raus bringen!

Ich finde es derzeit sehr amüsant, zuzusehen, wie sich Hummeln immer unter einer Tür durchquetschen, um in einen Schuppen zu kommen. Die kommen zu mehreren angeflogen, und warten brav, bis sie an der Reihe sind....

Da wird also irgendwo eine Lücke sein.... was genau die bei Dir suchen, weiß ich nicht. Bein uns fliegen oft Wespen durch: durch ein Fenster rein, durchs nächste raus (keine Fliegengitter).

Mach einfach das Fenster auf, dann brummeln die raus.

Um das scherzhafte Hummel-Paradoxon aufzugreifen: Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen. Da die Hummel die Gesetze der Aerodynamik nicht kennt, fliegt sie dennoch.

Vielelicht solltest du deiner Hummel erklären, dass sie nicht durch Wände gehen kann. ;)

Was möchtest Du wissen?