Wie kann der Freund meine Freundin in Deutschland bleiben wenn sie Heiraten wollen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn er schon eine Ausreiseaufforderung hat, er nur noch bis zur Ausweisung geduldet wird.. dann schützt ihn keine Heirat vor der Abschiebung..er erhält auch nach einer  Abschiebung keine Zuzugserlaubnis sollten die 2 irgendwie heiraten..( es können ja sogar Illegale heiraten, sofern sie ihre Identität ++XXXX nachweisen können) aber dann fallen die auf und werden abgeschoben..

Deine Freundin kann, nachdem er freiwillig ausgereist ist , ihn mit  einem Besuchs-Visum inclv. einer Verpflichtungserklärung einladen, sollte er nicht über die Mittel verfügen sich selber zu erhalten und KK zu versichern..

wenn er ausgewiesen wird erhält er ein sehr langes Betretungsverbot für die BRD und muß alle aufgelaufenen Unkosten der BRD erstatten..

 

Ohne Papiere geht gar nichts. Und die müssen erst auch noch Übersetzt und von der deutschen Botschaft im Kosovo überbeglaubigt werden. Zum Heiraten in Deutschland wird ein Visum zum Zwecke der Eheschließung benötigt. Sicherlich hält er sich im Moment mit einem Touristenvisum hier auf. Das Heiraten geht also nicht mal so eben und man sollte auch wirklich nur aus Liebe heiraten und nicht um jemanden hier nur ein Leben zu ermöglichen. Die Ämter reagieren da inzwischen ziemlich heftig drauf wenn es sich um eine "Scheinehe" handelt.

Nach Eheschließung bekommt der ausländische Ehepartner in der Regel eine Aufenthaltserlaubnis für drei Jahre .

Anschließend wenn alle gesetzlichen Integrationsbedingungen erfüllt sind folgt dann eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis. :) 

Sie soll um Himmels Willen die Finger von ihm lassen. Ich gehe mit dir jede Wette ein, dass er mit ihr befreundet ist, dass er hier bleiben kann. Das sind so bekannte Geschichten und enden furchtbar tragisch, er hat zu vollem Recht keine Aufenthaltsbewilligung bekommen. Er wird versuchen sie zu heiraten und ihr ein Kind zu machen. Leider kann man fast nie eine Frau auf dieser Schiene schützen, tut mir leid. www.1001geschichte.de

Ich weiß nur das sie meinte er müsste 200 € an so ein Rechtsanwalt zahlen der im Kosovo sei

und da er nur asyl hat müsse er wieder zr aber man weiß nicht wann genau wir wissen nur das er heute Transfer nach Karlsruhe hat.

Hallo Jule. das hast verkehrt verstanden, er ist ein  abgewiesener Asylant.. und hat hier nur eine vorübergehende Duldung bis er freiwillig zurückkehrt oder abgeschoben wird..

denn anerkannte Asylanten haben alle Rechte genau wie jeder andere Bürger hier, außer bei Wahlen..echte Asylanten werden nicht zurück geschickt, die dürfen sofort hier arbeiten oder auch studieren und erhalten dann auch  Bafög  und haben Papiere die anerkannt sind

L.G. ;)h

0

Was möchtest Du wissen?