Wie ist Fallschirmspringen im Vgl zu Achterbahnen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Fallschirmspringen kann man so gut wie garnicht mit Achterbahn fahren vergleiche. Wenn du einen freien Fall erleben willst , musst du schon aus einem Helikopter oder einem Ballon springen. Springst du aus dem Flugzeug bist du sofort im Wind , dieser kommt wegen der Bewegung des Flugzeug erstmal von vorne und ändert sich dann in Richtung von unten , weil man eben fällt. Da liegst du völlig richtig.

wirkliche Kräfte wirken erst wieder wenn man am Schirm hängt und eine 360 grad ( oder mehr ) Drehung mittels Dive Loops einleitet , alternativ kann man auch eine Steuerleitung voll nach unten ziehen. Dieses Gefühl ist dann viel intensiver als jede Achterbahnfahrt. 

Das schlimmste an den ersten Fallschirmsprüngen ist eigentlich die Nacht davor oder der Zeitpunkt indem man im Flieger sitzt. Sobald man draussen ist , fühlt man sich nur noch frei. Natürlich empfindet jeder das etwas ander , ich kann da nur von meiner Erfahrung sprechen... 

Will Smith hat da einen schönen Vortrag zum Thema Angst gehalten , wo er auch beschreibt wie sein Sprung war.

Killerherzchen 30.09.2017, 23:29

Vielen Dank für die ausführliche Antwort!! :) Das Video ist toll, da bekommt man gleich mega Lust auf Fallschirmspringen. :D Aber stimmt es, dass man, wenn man dann abgesprungen ist, keine Angst mehr hat? :D 

0
Auratus 30.09.2017, 23:31

wie gesagt das empfindet jeder Mensch etwas anders. Aber bei mir war das beim ersten Sprung genauso wie er in dem Video erzählt und ich kenne viele die genau das selbe sagen

1

Hi.

Das kann man auf keinen fall miteinander vergleichen. Ich liebe "fliegen" über alles,und habe ein eigenes Gleitschirm. Eine Achterbahn kickt vom Spaßfaktor ja,aber man sitzt in Gondeln drin,die von Schienen gelenkt werden,und du kannst nur so mitfahren,wie die gebaut sind,d.h,du hast null einfluss drauf.
Mit einem Gleitschirm z.b zu fliegen ist ein Gefühl,das nix vergleichbar toppen kann. Du hast keinen Boden kontakt.,und du bestimmst,wo es lang soll. Du hörst und spührst den Wind,der an der Tragfläche des Schirm gleitet..und dir somit die möglichkeit gibt zu fliegen. Du wirst mit dem Schirm und der Luftströmung "EINS",als ob der Schirm dein Flügel wäre.

Lg.

Ich habe zwar noch nicht gemacht, aber kann trotzdem was dazu sagen:) Also zwei meiner Schwestern haben das gemacht und die waren total begeistert. Ich weiß es nicht mehr genau aber ich meine die haben auch gesagt dass sie da einen deutlich heftigeren Adrinalinkick als bei jeder Achterbahn hatten, und waren auch schon auf jeder Achterbahn im Heidepark Soltau, falls dir das was sagen sollte. 

Ich persönlich hab vor ein paar Monaten mal einen Bungee-Sprung aus etwa 40 Metern gemacht; der (natürlich leider sehr kurze) freie Fall war schon echt sehr cool, aber hatte mir insgesamt mehr davon versprochen, daher will ich definitiv auch noch mal mit nem Schirm aus nem Flugzeug springen;)

Und ich denke dass du es einfach machen solltest, wird für dich bestimmt auch ein tolles Erlebnis:D

Hi,

ich liebe auch Achterbahnen und Freizeitparks, schon seit meiner frühesten Kindheit. Bin sogar auch schon mehrfach den Free-Fall auf dem Oktoberfest gefahren und eben sehr viele andere Free-Falls auf der ganzen Welt.

Und: Ich war an meinem 18. Geburtstag Fallschirmspringen. Es ist schon ziemlich anders als Achterbahnfahren. Mir ist da dann schon etwas mulmig gewesen, obwohl mich keine Achterbahn und kein Free-Fall-Tower auch nur ansatzweise Angst einflößt. Aber Fallschirmspringen ist unvorhersehbar, man hat keine Schienen und es ist viel viel viel höher als jede Achterbahn. Du musst deinem Tandempiloten dein Leben anvertrauen. Das sind für mich die ganz entscheindenend Unterschiede.

Vom Gefühl her...man hat schon diesen Moment, den man auch im Free-Fall-Tower hat, also dieses Kribbeln. Aber man spürt sehr bald gar nichts mehr, weil es extrem kalt ist durch die Höhe und die Geschwindigkeit.

Als der Fallschirm aufging, da hast du das Gefühl, dass es doch total heftig nach oben reißt, dabei bremst du nur und sinkst immer noch. Das hat bei mir ziemlich weh getan, weil es so ruckartig war.

Also insgesamt ist Fallschirmspringen schon cool, man sollte es mal machen, wenn einem solche Thrill-Sachen gefallen, aber ich muss es jetzt nicht unbedingt bald ein zweites Mal machen, vielleicht irgendwann mal, aber es war nicht ganz so extrem cool wie ich dachte, weil man es aus gewissen Gründen nicht 100% genießen kann.

Was möchtest Du wissen?