Wie ist es wenn ich Wildtiere aufziehen will muss ich zum Jäger oder zum Veterinäramt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

Erst einmal finde ich es toll, dass du ich in deinem Alter für die Aufzucht von verwaisten Wildtieren engagierst! Mein Chef, der seinen Job als Leiter einer Wildtierauffangstation seit 35 Jahren macht, hatte damals mit 15 Jahren angefangen.

Aufziehen kann vom Gesetz her jeder, der weiß wie es geht. Die Tiere müssen aber später wieder ausgewildert werden. Es reicht also vollkommen wenn du dir Informationen zur Aufzucht der betreffenden Tierart einholst (zB. aus dem Internet (wildvogelhilfe.org) oder bei einer Wildtierauffangstation in deiner Nähe. Nur die nicht wieder auswilderungsfähigen Tiere (falsch verwachsener Bruch am Flügel, blind etc.) müssen in Gehegen untergebracht sein, die vom Amtsveterinär abgenommen wurden, denn Vogelvoliere ist nicht gleich Wildvogelvoliere. Klingt komisch, ist aber so. ^^

Wenn du regelmäßig Tiere aufziehen möchtest, zB. wenn Wildtierauffangstationen überlastet sind und du dich als private Zweigstelle anbietest oder wenn deine Freunde oder Verwandten öfter Jungtiere finden, dann lohnt es sich, feste Außengehege für die verschiedenen Tierarten zu bauen (so hatte mein Chef auch angefangen). Hierfür empfehle ich dir das Buch "Patient Tier - Findeltiere". Dort sind sowohl die richtige Aufzucht, als auch der Bau der Gehege super einfach und informativ beschrieben. Aber nimm dann das etwas dickere Buch von dem Autor, Tierarzt und Leiter der Wildtierstation Sachsenhagen Florian Brandes, alle anderen Versionen von diesem Buch finde ich persönlich nicht so gut.

Im Grunde wird man dir bei einem Anruf bei einer Wildtierauffangstation gerne weiterhelfen, denn die einzelnen Stationen stehen nicht in Konkurrenz zueinander sondern sind in der Regel gut partnerschaftlich organisiert und freuen sich immer wenn Privatleute den Entschluss fassen, sich ebenfalls für Wildtiere zu engagieren.

Wenn du irgendwann einmal in ferner Zukunft eine eigene angemeldete Station eröffnen möchtest muss das natürlich mit dem Bauamt und den Amtsveterinären abgesprochen sein. ^^

Wenn du noch weitere Fragen hast, kannst du sie mir gerne stellen!

Viel Erfolg!!

Hallo,

hat mit sehr geholfen. Aber ein Problem hab ich noch, ich wohne in einer Siedlung (ca.30 Häuser) brauche ich dann eine Versicherung? Kommt dann das Veterinäramt um zu prüfen ob der Garten optimal dafür ist? Vielleicht kennen Sie den Tierpark Loheberg im Bayrischen Wald? Dort mache ich im Oktober ein Praktikum als Tierpfleger. Die ziehen auch Rehe, Wildschweine usw. auf. Dort informiere ich mich auch noch mal wie das ist mit dem Aufziehen.

Danke für die Antwort

MfG Sabrina

0

In der Regel gar nicht!

http://www.buzer.de/gesetz/2122/a30127.htm

Bundesnaturschutzgesetz

Es ist verboten, 1. wild lebenden Tieren der besonders geschützten Arten nachzustellen, sie zu fangen, zu verletzen oder zu töten oder ihre Entwicklungsformen aus der Natur zu entnehmen, zu beschädigen oder zu zerstören,

allerdings

(6) Abweichend von den Verboten des § 42 Abs. 1 Nr. 1 und 3 sowie den Besitzverboten ist es vorbehaltlich jagdrechtlicher Vorschriften ferner zulässig, verletzte, hilflose oder kranke Tiere aufzunehmen, um sie gesund zu pflegen. Die Tiere sind unverzüglich in die Freiheit zu entlassen, sobald sie sich dort selbständig erhalten können. Im Übrigen sind sie an die von der nach Landesrecht zuständigen Behörde bestimmten Stelle abzugeben. Handelt es sich um Tiere der streng geschützten Arten, so hat der Besitzer die Aufnahme des Tieres der nach Landesrecht zuständigen Behörde zu melden. Die nach Landesrecht zuständige Behörde kann die Herausgabe des aufgenommenen Tieres verlangen.

vielleicht kannst du dort helfen, wie Beutelkind schon ganz richtig sagte.

An Deiner Stelle würde ich mich an eine Wildtierauffangstation in Deiner Nähe wenden und fragen, ob Du dort mithelfen kannst! Schau' mal hier 'rein, da kannst Du nach Auffangstationen suchen: http://wildtierauffangstationen.blogspot.com/

Hallo,

danke, hat mir auch sehr viel geholfen.

0

Wo willst Du die denn hernehmen? Woher weißt Du denn, daß sie dann verlassen oder verwaist sind?

Ich habe im Dorf 2 Jäger die mir die bringen würden. Letztes Jahr wurde eine Bache zusammen gefahren. Doch sie hatte 10 Junge diese musste der Jäger nun aufziehen, der ist aber berufstätig und hat keine Zeit für so was. Deswegen sucht er jemanden der ihm beim nächstenmal die Tiere aufziehen würde.

0

Was möchtest Du wissen?