Wie ist das Verhältnis mit euren Geschwistern?

Das Ergebnis basiert auf 39 Abstimmungen

Über die lasse ich gar nichts kommen 33%
Kenne die kaum noch, leider ! 15%
gut, weil wir uns wenig sehen ! 13%
ganz normal wie mit Freunden und Kollegen 13%
Da ist schon mehr ! 13%
weiss nicht recht, sehen uns so selten 10%
Familie ist das wichtigste für mich ! 3%

32 Antworten

Über die lasse ich gar nichts kommen

Mein großer Bruder und ich (ein Jahr älter), wir waren als Kinder wie Hund und Katz, als Erwachsenene verstehn wir und sehr gut. Seltsamerweise haben wir den meisten Kontakt, seit dem er mit seiner Familie in England lebt, ich sehe gerade im Messenger, das er online ist, werde ihm gleich ein Memo senden, im Mai waren meine kleine Schwester (sieben Jahre jünger und auch körperlich kleiner) zu Besuch bei ihm. Es war wunderschön, wir haben geschnackt wie die Irren.

Zu meiner kleinen Schwester habe ich einen sehr guten Kontakt, auch wenn sie über 50 km weg wohnt, wir sehen uns häufig, sie ist mein Mülleimer und ich bin ihrer.

Mein kleiner Bruder (vier Jahre jünger), das ist eine Geschichte für sich, leider. Wir hatten vor Jahren noch guten Kontakt, nicht so häufig aber doch schon. Irgendwann hat er für sich beschlossen, das seine Familie Scheiße ist (sorry, aber so hat er es gesagt) und den Kontakt zu allen, außer unserem großen Bruder abgebrochen. Ich bin dann drei Mal zu ihm hingefahren, weil ich wissen wollte warum. Er hatte seine Standpunkte dargelegt, ich meine. Wir hatten dann eigentlich beschlossen im losen Kontakt zu bleiben (ich bin wohl nicht so Scheiße wie die Anderen, hörte sich damals so an, war vor drei Jahren). Wie gesagt, ich war dann noch zwei Mal da, habe gemailt ohne Antwort zu erhalten, habe angerufen aber es kam nichts mehr, dann wollte ich auch nicht mehr. Ich glaube es war März, da rief mich mein großer Bruder an und sagte: wenn du .... noch mal sehen willst, gib Gas, er geht demnächst nach Dubai. Ich habe ihn leider nicht mehr erreicht. Bilder von ihm aus Dubai habe ich über meinen großen Bruder erhalten (der für das Verhalten auch keine Erklärung hat). Ich bin traurig darüber aber kann es leider nicht ändern.

ein echter schurke dieser kleine schurke ! ( heisst wohl anders der Spinner ! )

0
@solf1

kleiner schurke, ich fühle mit Dir, weil ich weiss, wie es ist.

0
Über die lasse ich gar nichts kommen

Also ich (20, w) habe einen jüngeren Bruder (18), und er ist wirklich das Wichtigste in meinem Leben.

Wir hatten seit wir Kinder sind schon ein sehr inniges Verhältnis zueinander, aber zeitweise war es auch mal etwas schwierig. Es war als ich in die Pubertät kam, da kamen einfach mehrere Sachen zusammen, welche mich belasteten (die üblichen pubertären Wirrungen, komplett neue Schule und neue Klasse, Aufstieg im Sportverein wo ich fortan mehr trainieren musste), und da muss ich ehrlich sagen, habe ich meinen Frust oft unberechtigterweise an ihm ausgelassen. Er war vor allem deswegen ein gutes Ventil, da ich körperlich stärker war und damit ein leichtes Opfer.

Erst als mir vor seinen Augen ein großes Missgeschick passiert ist (ist ein wenig zu persönlich) und ich mit ihm darüber reden musste, dass das ab jetzt unser Geheimnis bleibt, ist mir aufgefallen dass ich es in letzter Zeit wirklich
übertrieben habe und wie wichtig er mir eigentlich ist.

Danach haben wir uns wieder angenähert, und wir verstehen
uns besser als zuvor. Ich nenne ihn immer scherzhaft mein Lieblingsbruder –woraufhin er immer sagt, dass das ja klar ist da er ja mein Einziger wäre, was ich immer mit „Uups!“ beantworte. Aber er weiß ja wie ich es meine und dass es
für mich ein großer Unterschied ist, ob jemand nur der Bruder oder der Lieblingsbruder ist.

ganz normal wie mit Freunden und Kollegen

Eigentlich ist das Verhältniss ganz gut. Mit meiner großen Schwester telefoniere ich hin und wieder. Meinen Bruder höre ich allerdings seltener. Allerdings wohnen wir leider nicht "um die Ecke". Ich wünschte mir eigentlich schon einen regelmäßigeren Kontakt. LG Detlef

Über die lasse ich gar nichts kommen

Über meine beiden Brüder lasse ich nichts kommen. Wir haben uns als Kinder auch schon immer gut verstanden. Obwohl ja beide grundverschieden sind in ihrer Art. Der Ältere ein ruhig überlegender Bruder und der Zweite ein etwas unruhiger Rebell. Daher war immer was los zuhause, und wenn es darauf ankommt helfen wir noch zusammen wie Pech und Schwefel. Viele Menschen meinten zu mir, dass ich es als Mädchen mit zwei Brüder nicht leicht hatte, aber ich muss sagen, dass sie mich immer um Rat fragten, wenn es um Beziehungen etc. ging. Was leider mittlerweile schon bei beiden, den Bach runter ging. LG

Über die lasse ich gar nichts kommen

Meine Schwester und ich sehen uns zwar nur selten, aber ich wuerde unser Verhaeltnis schon als innig bezeichnen. Sie ist immer fuer mich da wenn ich sie brauche und wir koennen ueber alles reden. Ich liebe meine Schwester ueber alles und lasse nichts ueber sie kommen.

Was möchtest Du wissen?