Wie hilft die Gynefix bei Regelschmerzen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Kupferkette hat keinen Einfluss auf Deine Regelschmerzen. Wenn Du mit Deinem natürlichen Zyklus Regelschmerzen hast, dann kannst Du davon ausgehen, dass das auch mit Kupferkette so bleiben wird.

ABER: Im Vergleich zur Kupferspirale verstärkt sie die Regelschmerzen und Menstruationsbeschwerden nicht dauerhaft. Denn viele Frauen lassen sich die Kupferspirale aufgrund von Schmerzen und starken Blutungen vorzeitig wieder ziehen, weil sie mit dieser Nebenwirkung nicht zurecht kommen. 

Die Hormonspirale hingegen kann Regelschmerzen und Blutungsstärke reduzieren. Du musst für Dich entscheiden, ob es so ausgeprägt ist, dass Du bereit bist, die lange Liste an Nebenwirkungen in Kauf zu nehmen. 

Google einfach mal "Packungsbeilage Mirena" oder "Packungsbeilage Jaydess" und lies Dir gründlich die möglichen Nebenwirkungen durch. 

Welche Nebenwirkungen und ob welche davon bei Dir auftreten werden, kann man vorher nicht sagen. Aber wenn, dann solltest Du damit leben können oder die Hormonspirale muss vorzeitig wieder gezogen werden.

Gegen Regelschmerzen und starke Blutungen gibt es aber auch andere Möglichkeiten der Therapie. Ich trinke z.B. ab der zweiten Zyklushälfte Zykluszauber-Tee (schmeckt sogar gut). 

Du kannst auch hochdosiertes Magnesium in der 2. Zyklushälfte einnehmen, um dafür zu sorgen, dass es gar nicht erst zu diesen starken Verkrampfungen kommt. 

Ich selbst reibe Bauch, Beine & Po in der zweiten Zyklushälfte täglich mit magnoleum Gel ein, um Magnesium auf meine Haut aufzutragen. Das ist eine neuere Form der Magnesium-Anwendung aus Amerika, bei welcher mehr Magnesium in den Zellen ankommen soll, weil auf dem Verdauungsweg nichts verloren gehen kann. Zudem komplett natürlich ohne irgendwelche bedenklichen Zusatzstoffe oder möglichen Nebenwirkungen. Die Wirkung ist bisher nicht wissenschaftlich bestätigt, weil der Nachweis wohl sehr schwierig ist, aber meine Erfahrungen sind gut.

Egal, welche Art von Krämpfen ich gerade habe (Bauchkrämpfe, Muskelkrämpfe) - sobald ich die entsprechenden Stellen mit magnoleum einreibe, ist der Spuk nach wenigen Minuten vorrüber und es hält auch an. An den starken Tagen, reibe ich meinen Bauch immer damit ein, wenn die Schmerzen wieder im Anmarsch sind. Früher habe ich Schmerztabletten deswegen eingenommen und selbst auf die kann ich nun völlig verzichten. Du könntest auch Einnahme und die Anwendung auf der Haut kombinieren.

Es war gar nicht mein vorrangiges Ziel, aber mit der Anwendung hat sich sogar meine Cellulite stark zurückgebildet und ich bin an den Tagen vor den Tagen auch deutlich weniger "aufgeschwemmt".

25

danke ich habe mich jetzt für die hormonspirale entschieden da ich extreme Regelschmerzen habe bei denen ich oft sogar brechen muss.. und Schmerztabletten machen es irgendwie nicht besser..

0
17
@SJ7IFVQ5

Wenn Du so starke Menstruationsbeschwerden hast, dann ist die Hormonspirale bestimmt eine gute bzw. die richtige Wahl für Dich. Ich wünsche Dir, dass Du zufrieden mit ihr sein wirst und vor allem, dass Deine Beschwerden dadurch reduziert werden.

0

Oft kommen regelschmerzen von Zysten und ich habe so den Verdacht, dass die gynefix es für die Zysten schwerer macht. Ist jetzt nur eine Vermutung, aber habe seit dem einsetzen keine Beschwerden mehr und es ist 100%ig keine Einbildung. Ich konnte bis vor nem halben Jahr nicht wirklich aufrecht gehen und musste starke Schmerzmittel nehmen.
Die gynefix habe ich mir trotzdem setzen lassen, weil Pille/ Hormone nicht in Frage kamen und mit den Schmerzen hatte ich mich abgefunden. Ich mein ich musste mich eh mit Schmerztabletten "vollpumpen" um überhaupt was machen zu können.
Hatte dann nach dem setzen eine sehr lange Blutung (kompletten Zyklus) und habe gar nicht mitbekommen, dass ich da zwischendurch meine Tage hatte. war verwundert, weil da ja kein Schmerz war und habe mal im nächsten Zyklus die Tabletten weggelassen und hab trotzdem keine Schmerzen bekommen :)

Zufall. Reiner Zufall & ein hauch von Einbildung.

Lg

HelpfulMasked

25

hm Aso blöd dann muss ich mich wohl echt für Hormone entscheiden😞

0
25

Doch ich habe sehr sehr starke Regelschmerzen...😞

0

Verhütung - Kupferkette - Gynefix

Hallo zusammen, vielleicht nicht der richtige Ort, aber ich hab da mal ne frage.... ;) bin am überlegen ob ich ab sofort mit der kupferkette verhüten werde. klingt alles ganz ok. keine hormone, dadurch auch keine veränderungen der haut bzw. gewichtszunahme (hab zwar "klein gewicht" aber egal). die pille kann ich aus gesundheitlichen gründen nicht mehr einnehmen. alle oralen verhütungsmittel fallen für mich flach, leider. die 3-monatsspritze, ein implantat, hormonspirale etc. haben mir zu viel nebenwirkungen und ich habe zu viel schlechte erfahrungen gelesen bzw. gehört. die kupferkett scheint mir ab geeignetsten. obwohl mich erfahrungsberichte wie "die verankerung der kupferkette kann sich so festwachsen, dass sie operativ entfernt werden muss" "die kupferkette hat sich wieder gelöst" und "bei einsetzen wird der MUTTERMUND auseinander "gezogen" damit die Kupferkette in der gebärmutter eingepflanz werden kann" -autsch- shon etwas beunruhigen. jetzt aber zu meiner eigentliche frage :) meine katze hat mal auf ein kupferblech gepieselt. danach ist grünspahn entstanden (sehr giftig!!). beim sex kann beim partner auch etwas urin mit kommen -sehr ekliger gedanke-!?! gibt es dann auch grünspahn in der gebärmutter? vielleicht ne blöde frage, aber für mich wichtig... :-/ ich hoffe auf antwort, würde mich SEHR darüber freuen. Danke

...zur Frage

Starke regelschmerzen Linderung

Was hilft gegen regelschmerzen ? ( wenn möglich ohne FA Besprechung ...?! ) Oder gibt's da was homöopathisches ? Danke :) Ps : bin 14

...zur Frage

Muss die Ultraschall-Untersuchung (alle 6 Monate) selbst bezahlt werden?

Hallo zusammen,

und zwar:

ich habe seit kurzem eine Gynefix Kupferkette. Hier ist es so, dass man sich alle 6 Monate untersuchen lassen soll (wie sonst ja auch) nur hier eben zusätzlich immer mit Ultraschall - damit der perfekte Sitz der Kette überprüft werden kann.

So die 1te Ultraschalluntersuchung 4 Wochen nach Einlage habe ich nun hinter mir und diese war auch noch im Preis enthalten.

Jetzt hieß es lt. der Ärztin die nächsten US-Untersuchungen alle 6 Monate müsse ich dann selber zahlen.

Das wusste ich schon, allerdings sagte mir eine Freundin und eine Userin (selbst Gynefix-Trägerin) das dies doch die Kasse zahlen würde.

Jetzt war ich also verunsicher und hakte nochmal nach. Sie meinte nein das würde die Kasse eben nicht zahlen... Hmm okay ganz sicher war ich mir da ja nie so recht.

Also frage ich mal euch:

  • Wer zahlt denn jetzt die US-Untersuchungen der Kupferkette?
  • Zählen die als Routineuntersuchung oder muss die extra bezahlt werden,
  • wenn ja wie hoch ist denn der Preis? (meine Gyn nannte mir zwar einen, aber ich möchte mal von euch hören was ihr zahlt bzw. ob das ein einheitlicher Preis ist)

Würde mich sehr über Erfahrungsberichte von Gynefix-Trägerinnen freuen. Bin nämlich etwas verunsichert nun.

Lg

AnonymLiebe

...zur Frage

GyneFix Kupferkette - Erfahrungen?

Hey Leute,

ich nehme die Pille, bin total unzufrieden ...

Habe gerade von der GyneFix Kupferkette gelesen, die wie eine Spirale wirkt ...

Hat jem. Erfahrungen damit gemacht ? Schmerzen / "anbringen" usw. ...

LG

...zur Frage

Gynefix - wer kann was dazu sagen?!

Hi liebe Community!

Ich suche ein paar Erfahrungsberichte bzgl der Gynefix Kupferkette :-) Jeder der was dazu sagen kann (aus eigener Erfahrung optimaler weise) soll oder darf bitte seinen Senf dazu abgeben :) Habe mich schon viel informiert und möchte nun von den Trägerinnen ein bisschen hören wie das Fazit so ist.

Gerne dazu schreiben wie alt ihr seid und ob ihr schon geboren habt.

Vielen Dank schon mal!!

...zur Frage

Periode bleibt aus nach Ernährungsumstellung, gynefix?

Hey Leute, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe nun seid ca eine Jahr die gynefix. Da ich mit der Pille nicht mehr zufrieden war. Vor ca 2 Wochen habe ich meine Ernährung umgestellt. Ich esse weniger als vorher und keine Süßigkeiten mehr. Aber alles noch im Rahmen. Zudem gehe ich ab und zu mal joggen, oder mache einige Übungen und mich in meinem Körper wieder so richtig wohl zu fühlen. Mein Problem ist jetzt: ich hätte meine Tage am letzten Donnerstag bekommen sollen, bin somit schon ca 4/5 Tage überfällig. Eine Schwangerschaft ist durch die gynefix ja so gut wie ausgeschlossen. Natürlich würde ich in den nächsten Tagen einen Test machen, kann es mir aber bisher noch nicht vorstellen. War jemand eventuell schon mal in einer ähnlichen Situation, und kann mir helfen oder Ratschläge geben, woran es liegen könnte? Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?