Wie herum das Ausrufe-und Fragezeichen? (!? oder?!)

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es kommt buchstäblich darauf an, was im Vordergrund steht. Dominiert die Frage, kommt das Fragezeichen zuerst. Dominiert jedoch die Anweisung oder Aussage, dann steht das Ausrufungszeichen zuerst.

Das ist nur eine rein subjektive Meinung. Nette Erklärung.

Da es diese Zeichenkombination offiziell nicht gibt, kann es auch keine Regel dafür geben.

1

Eigentlich nichts von beiden, denn offiziell existiert diese Zeichenkombination gar nicht. Deshalb wirst du dafür auch nirgends eine Regel finden.

Ich würde erst das Ausrufezeichen und dann das Fragezeichen, sieht einfach besser und gewohnter aus als andersherum.

Der Beitrag ist zwar schon 3 Jahre alt, aber vllt stößt ja noch ein Fragender auf deine Frage ;-). Laut Wikipedia "?!" http://de.wikipedia.org/wiki/Interrobang

Ein Interrobang am Ende einer Frage soll zeigen, dass sie mit Nachdruck gestellt wird (Emphase):

"Wie viel hast du für diese Schuhe bezahlt?!"
"Du gehst mit Marie?!"
"Du bist in einem U-Boot nach Paris gereist?!"
"Was habe ich da gerade gegessen?!"

Kommt darauf an, wenn ich eine Aussage mache dann erst das Ausrufezeichen und dann das Fragezeichen. Wenn ich eine Frage stelle und selbst eine Meinung vertrete dann andersrum. Schwierig zu vermitteln, sorry...

Da es diese Zeichenkombination offiziell nicht gibt, kann es auch keine Regel dafür geben.

0

Kommt immer auf Deine Priorität an.

Im Übrigen geht es eigentlich gar nicht!!!?!??!

Das ist beides so falsch wie ein Fragezeichen hinter Sätzen wie ich wollte Fragen, ob ...?. Entscheide dich am besten für ein Fragezeichen oder ein Ausrufezeichen. Fragezeichen werden nur bei Fragen gesetzt. Ich wollte fragen leitet keine Frage ein.

Was möchtest Du wissen?