Wie heißt das wenn ein Stoff rau wird und viele kleine fäden rausgucken?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Dieser Vorgang nennt sich Rauen. Durch Reibung werden einzelne Fasern aus dem Garnverbund gezogen. Die Oberfläche des Gewebes wird dadurch "haariger". Dieser Vorgang wird durch Feuchtigkeit (Fasern werden gleitfähig) und durch das Bleichmittel (Fasern werden "dünner") noch begünstigt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RoniCangames
19.07.2017, 07:32

kann man das entfernen und bleibt das jetzt für immer ? :D

0

Was möchtest Du wissen?