Wie heißt das Gemisch wo man direkt ohnmächtig wird wenn es an den mund gehalten wird?

4 Antworten

1. ist es kein Gemisch

2. ist es in Filmen / Krimis meist Chloroform (Trichlormethan), könnte aber auch Diethylether sein.

3. Wirken die narkotisch, aber man muss schon auf die Dosierung achten! Es kann also zu viel, oder zu wenig sein!

Ich habs nie ausprobiert, aber man muss halt schon entweder einen sehr tiefen, oder ein paar normale Atemzüge machen, damit es wirkt, weil es ja keine Droge, oder Medikament ist! Im Umkehrschluss muss man ja jemanden so lange am Atmen hindern, dass er DURCH dieses Tuch atmet UND der Geruch ist schon recht intensiv!

Chloroform. Es ist jedoch nicht so wie im Film.

1. Wird man nicht nach 1sek bewusstlos. Das dauert schon n bisschen länger.

2. Kann man nicht einfach ein Tuch damit befeuchten und jemanden damit ohnmächrig machen, da es in der falschen Dosis tödlich ist.

Von der Gesundheitsschädigung im Fall, dass es "funktioniert", nicht zu reden

1

Das ist Chloroform oder Ether, weder das eine noch das andere ist ein Gemisch. Die Wirkung tritt nicht nach 1 s ein, das dauert schon etwas länger. Ganz früher (so ab Ende der der 1840er Jahre) wurden diese beiden Stoffe in der Medizin für Narkosen benutzt, quasi die ersten echten Narkosemittel, vorher mussten die Patienten ohne Narkose operiert werden, sie wurden nur ruhig gestellt mit schmerzlindernde Stoffen, wie z.B. Opiaten.

Hört sich nach Chlorgas an! Seehr gefährlicher Stoff, der damals im Krieg gegen Feinde benutzt wurde, also nicht selbst mischen!!! Pures einatmen kann tödlich enden, oder wie du es sagst ohnmächtig...

Jetzt würde mich interessieren, wie du ein Taschentuch mit Chlorgas tränkst...

2

Wie mischt man sich das selber?

0
@Fjkfkfk

Sag ich dir lieber nicht :D Wie gesagt ziemlich gefährlich das Zeug! So wie in Filmen funktioniert es aber auch nicht, im Realen Leben ist es sogar noch viel schlimmer wenn man die Sache falsch angeht

Mfg Klammer Karl

1
@Fjkfkfk

Ganz einfach: gar nicht. Umso weniger, desto geringere Ahnung man von dem Zeug hat. Außerdem "mischt" man sich das nicht selbst (was für ein Aufwand allein die Aufreinigung wäre...), sondern bestellt es bzw. lässt die Lösungsmittelflasche in der Chemikalienausgabe auffüllen.

Hast du dich mal ansatzweise mit den Gefahren davon beschäftigt? TCM kann nämlich nicht nur Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen, sondern auch potenziell karzinogen und teratogen wirken.

GERADE DU lässt also hübsch die Finger davon.

2
@Rhenia

warum gerade ich? Ich kiffe und bin kuhl

0
@Fjkfkfk

Was hat das mit Kiffen zu tun?? Wenn du dich wirklich selbst vergiften willst, dann such doch mal ne Anleitung im Darknet

0

Was möchtest Du wissen?