Geht das einfache Betäuben wie in Filmen?

6 Antworten

Naja, so einfach ist das nicht.

CHCl3 (Chloroform) wirkt real nicht so wie im Film. Das Opfer wird den Atem anhalten, schreien, durch Adrenalin um sich prügeln... man kann den Stoff auch schlecht dosieren, aber für einen längeren Schlummer reicht es allemal. Wichtig ist tiefes Einatmen und eine weiche Unterlage. Das ist bei Verbrechen nicht gegeben: dem Opfer wird höchstens schnell schwummrig. Es muss erst einmal ins Blut, und dann ins Hirn - Klick aus ist da nicht.

Möglich ist es, aber bei Verbrechen unwahrscheinlich. Es ist deutlich sicherer dem Opfer k.o.-Tropfen oder Schlafmittel (Benzos) unterzumischen (passiert auch bei vielen Sexualverbrechen).

Also kurz: Krimis sind Quatsch.

Wichtig ist tiefes Einatmen und eine weiche Unterlage.

Also wäre eine Betäubung mit Chloroform eigt nur möglich wenn die Person schlafen würde, damit sie es nicht mitbekommt und dann sozusagen "richtig" schläft.

Also kurz: Krimis sind Quatsch.

Das war mir davor auch schon klar ;D

0
@Jeffi605

Gezieltes Einatmen macht das Ganze schneller; Chloroform ist eine typische Gasnarkose und unterscheidet sich in diesem Punkte nicht von etwa Lachgas, CO oder Blausäure, bei denen tiefes, entspanntes Einatmen ebenfalls die Wirkung beschleunigt.

Dir Unterlage bezog sich eher auf die Fallhöhe.

0

du kennst dich ja gut aus;)

1
bei dem eine Zielperson mit einem Tuch das in eine Flüssigkeit getränkt worden ist und ihm vor das Gesicht gepresst worden ist betäubt/ bzw ohnmächtig geworden ist.

Nein, genau das geht nicht. Das ist Chloroform, aber das braucht in echt deutlich länger als in Filmen, um jemanden zu betäuben. Das kam mal in einer Dokumentation vor, in dem Filmfehler beleuchtet wurden. Ein weiterer Filmfehler ist im übrigen, dass man bei einem Feuergefecht eine Waffe mit nur einer Hand abfeuern kann.

Das geht, aber du kommst zum Glück nicht einfach an diese "Flüssigkeit" ran.

Zum Glück ^^ das wäre echt erschreckend

0

Chloroform braucht eine gewisse Zeit um zu wirken, ungefähr 5 Minuten.

Also nein so schnell wie in Filmen dargestellt, funktioniert das nicht.

Also müsste der Agent 5 Minuten hinter der Zielperson stehen ^^

War ja klar, das da wieder gemogelt wird 🙈 der ist im Film nach 3/4 sec zusammen gesackt. 😅

0

Kommt auf Konzentration, Atemtiefe und Verfassung an. 5 Minuten glaube ich nicht, eher 30-60 Sekunden, bei Kämpfen mehr.

0

Was möchtest Du wissen?