Wie gibt man ein umgekehrtes Ausrufezeichen ein (für Spanisch)?

3 Antworten

Wenn Du einen Mac hast, dann einfach nur:

alt + !

und wenn Du einen PC hast, dann:

alt + 0161

Mittlerweile ist es tatsächlich einfacher, spanische Texte online zu schreiben, denn da sind die Rechtschreibkorrekturen einfach besser. Google Translator kann ich Dir empfehlen, damit macht das Schreiben auf spanisch noch viel mehr Spaß :)

Mit der Installations-CD kannst Du Dir Spanisch als Tastatursortiment laden und dann in der Eingabegebietsschemaleiste Deine Tastatur auf "spanisch" (ES) umstellen. Und dann liegt das umgekehrte Ausrufezeichen auf der "Akzent"-Taste. Der Akzent liegt dann auf der "ä"-Taste.

Kann ich nur bestärken. Wenn man eine Sprache lernt, dann ist es nur günstig, wenn man sich auf derer Tastatur auskennt. Ansonsten kann man auch die Tastaturbelegungen NEO2 oder EuroNeo, die sich verbesserten Zugang zu allen Zeichen zum Ziel gesetzt haben, herunterladen und diese lernen. Vermutlich ist das auf die Schnelle nicht so einfach, aber auf langer Sicht macht es auch Sinn, sich vom alten QWERTZ zu lösen.
Die besten Wege jedenfalls gehen immer über die Eingabegebietsschemaleiste... (womit sich übrigens Microsoft wieder einen wahren Bandwurm erdacht hat. Das Wort Tastaturbelegung hätte auch gereicht.)

0

Alle Programme > Zubehör > Systemprogramme > Zeichentabelle > Auswählen | Kopieren ¡

oder Tastenkombination Alt+0161

Wenn Du via Zeichentabelle verfährst, dann ist das Zeichen in der Zwischenablage. Mit dem Cursor an die gewünschte Stelle im Text gehen, ein Klick auf die rechte Maustaste und die Option "Einfügen" benutzen.

Viiiiiiiiiielen lieben Dank!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Obwohl ich nicht die/der Fragesteller/in bin <3

1

Was möchtest Du wissen?