Wie gewöhne ich meinen Katzen das pinkeln auf Kissen und anders ab?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sind die Katzen Kastriert? Auch Weibchen mackieren wenn diese Geschlechtsreif sind.Habe 4 Stubentieger nur balkonausflüge solenge es das Wetter erlsubt Lieber 1 katzenklo mehr aufsttellen -und immer sauber halten .Sonnst werden die tiere unsauber. habe pro Katze 1ne Toilette .hoffe konnte helfen.bb

Kenn ich sehr gut! Das ist Protestpinkeln! Die beiden buhlen um Deine ungeteilte! Aufmerksamkeit und sind aufeinander eifersüchtig. Untereinander sind die Katzen ja vermutlich nett miteinander? War bei uns auch so! Wenn es geht, lass sie raus, damit sie Ablenkung von dieser für alle Beteiligten stressigen Situation bekommen. Bei uns wurde es schnell besser. Aber endgültig Schluß wars mit dem Pieseln von Nr.1 erst als Nr. 2 starb. Da ging mir nachträglich noch eine 100 Watt Birne auf. Notfalls mußt Du die Tiere trennen und eine Katze über die örtliche Katzenhilfe weitergeben, damit sie einen netten Einzelplatz bekommt.

Woher ich das weiß:Hobby – Katzenfan

Sind gesundheitliche Probleme ausgeschlossen, versuche es mal mit Trockenfutter, das du auf die bepinkelten und gut gereinigten Stellen streust. Katzen bepinkeln ihre Futterstellen nicht. Bei meinen Katzen hat es geklappt. Ich bin zwar zeitweise auf Trockenfutter herumgeeiert, aber nach einer Woche war der Spuk vorbei.

Sei lieb zu den Beiden. Sie können nicht dafür, dass wir Menschen so schwer von Kapee sind.

Liebe Grüße von Kitty und KittyBlue

Glaub mir eines: Das gewöhnst du der Katze nicht ab. Unser Kater hatte bis jetzt auch in jeder Wohnung seine "Pinkelecke". Wir haben wirklich alles versucht. Es hilft nichts. Im Zweifelsfalle mußt du die Katzen abgeben.

Wenn sich bei Dir tatsächlich nichts verändert hat, genau so viel Zeit für sie wie immer, keine beunruhigenden Dinge passieren (z. B. Handwerkerlärm), Du weder an Streu noch am Reinigungsmittel etwas geändert hast - dann solltest Du wirklich zuerst mal eine organische Ursache ausschliessen und deshalb dem Tierarzt Deine Katzen vorstellen.

Stutzig macht mich allerdings, dass es beide Katzen gleichzeitig tun und dann auch noch auf Dinge, die mit Deinem persönlichen Geruch intensiv behaftet sind (Couch, Kissen). Das spricht wiederum für seelische Ursachen. Eine kranke Katze würde eher "wahllos" oder in Katzenklonähe pinkeln.

Ich tippe daher doch darauf, dass sie Dir was "mitteilen" wollen - aber was? Sei Detektiv in eigener Sache und frage Dich, wann sie es tun. Wenn Du daheim bist? Oder findest Du die Bescherung vor, wenn Du nach Abwesenheit zurückkehrst? Pinkeln sie täglich "fremd" oder nur ab und an? Was ist an pinkelfreien Tagen anders als an den Tagen mit Kissen- und Sofa-Attacke?

Es kann dauern, bis Du Deinen Damen auf die Spur gekommen bist. Bis dahin empfehle ich, die bevorzugten Stellen zumindest in Deiner Abwesenheit mit großen Mülltüten sorgfältig abzudecken. Auf Plastik macht es keinen Spaß... :o)

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?