Wie geschädigt ist die Lunge nach 1,3 &5 Jahren Shisha?jeden Tag geraucht 2 köpfe?

8 Antworten

Hallo,

nach 4 Jahren täglichem Shisha rauchen wird die Lunge sicherlich bereits ordentlich geschädigt sein.

Wenn er aktuell keine ernsthaften Krankheiten hat und noch relativ jung ist, ist es wahrscheinlich, dass die Lunge sich wieder regenerieren würde. Bis eine Lunge wieder vollends funktioniert dauert es.

Damit sich die Lunge regenerieren kann, müsste er aufhören zu rauchen, besser früher als später.

Etwas exaktes zur Regeneration wären Mutmaßungen. Einerseits sind die Schäden nicht bekannt, andererseits ist es individuell bei jedem Menschen anders.

Vielleicht wäre ein Video über ein Interview mit einem Lungenarzt interessant. Dort wird ein Lungenfacharzt interviewt zur Situation wenn Raucher auf E-Zigaretten umsteigen.

Alles Gute Dir....

Gruß, RayAnderson  😏

.

Hier das Video:

https://www.youtube.com/watch?v=CDYfeqwf7yM

Wie ich am Ende gesagt habe, dauert es aber sehr Lange bis sich das Lungengewebe regeneriert hat.

Wie es schon geschädigt ist kann nur ein Arzt nach einer Untersuchung sagen und nicht unsere Glaskugel.

Du kannst dir dazu mal ein video von shisha schmitty ansehen. der hat jeden tag 4 köpfe geraucht und seine lunge ist perfekt gesund.

Schisha rauchen ist nicht das selbe wie zigaretten rauchen.

man nimmt keinen teer in die lunge auf und viele andere carzinogene blaiben auch weg. alles was man eindampft ist der dampf von dem erhitzten molasse gemisch.

Was möchtest Du wissen?