Wie geht man damit um wenn man Fridolin heißt?

27 Antworten

Ich würde da gar nicht weiter drauf eingehen, wenn das Dein Name ist, dann ist das eben so. Deine Eltern werden sich ja was dabei gedacht haben, als sie Dir diesen Namen gegeben haben und wer erdreistet sich denn zu entscheiden, dass Fridolin ein schönerer Name ist als z.B. Wilfried oder August?! Steh zu Deinem Namen!

Nur weil sich Eltern etwas denken heißt das noch lange nicht das was vernünftiges bei rauskommt. Normalerweise find ich ungewöhnliche Namen interessant, aber wo die Eltern echt geschlagen gehören: Rosa Schlüpfer (ich hab die Geburtsanzeige in der Zeitung gesehen "Familie Schlüpfer freut sich sehr über die Geburt ihrer Tochter ROSA". Kein Witz. Kein Aprilscherz. Und in einer Kneipe habe ich Andy Theke kennengelernt. Das Gespräch verlief: Wie heißt du? Andy Theke. Mein Kommentar: was willst du an der Theke?

1

Entschuldigen?! Warum sollte man sich entschuldigen?

Wenn ein Name einem nicht gefällt hat man 3 Möglichkeiten:

-man akzeptiert ihn und geht selbstbewusst damit um. Es ist keine hässlicher, sondern ein ungewöhnlicher, besonderer Name. In einer großen Runde wird man als Fridolin eher auf seinen Namen angesprochen, als Christian, und so können durchaus interessante Gespräche mit interessanten Menschen beginnen.

-man legt sich einen Spitznamen zu.

-man beantragt eine Namensänderung.

Warum entschuldigen?

 

Tust Du das auch wenn Du Dich bei jemanden vorstellst?

 

Dann hast Du scheinbar ein Selbstwertproblem....

Das ist doch ein netter Name, mir gefällt er gut. 

Meinen Namen gibt e mehr als genug, wenn ich gerufen, drehen sich 3 andere mit um.

DH kappische!!!

1

warum entschuldigen? wenn du alt genug bist also 18 kannst du deinen namen in  nikolaus ottokar oder was anderes ändern, wenn du möchtest. wenn dich dein name belastet, hast du vielleicht sogar eien 2. namen.  oder kürz ihn ab: frido wör doch mal was, und sag den leuten eben, das freunde dich so nennen... obwohl über die heretik fridolin ein  ausdrucksvoller name ist. aber das hast du ja bestimmt bereits gegoogelt..:)

fred  ist übrigens über den wortstamm verwandt. mit ein bisschen biegen  ginge das auch.  und wie gesagt, wenn du  über 18 bist stell beim amtsgericht einen antrag und lass dich  umtaufen. ist keine wirklich kostspielige sache. allerdings müssen alle wichtigen papiere dann geändert werden, angefangen vom konto über den perso, über rentennachweis etc, das macht arbeit.  aber ansosnten. .....

oder lass dir einen künsterlernamen eintagen. dann hast du deinen richtigen namen, alles bleibt beim alten, und deinen künstlernamen kannst du  legal benutzen.

das ist dann ein alias.

Ich verstehe die Frage nicht. Dir scheint der Name "Fridolin" irgendwie zu missfallen. Wenn ich dich da richtig verstanden habe, stellt sich natürlich die Frage, warum einer nicht Fridolin heißen sollte - sofern er männlich ist. 

Als Mädhcen oder Frau würde ich jedoch nicht gerne so heißen.

1