Wie geht ein einfacher, deutscher Kartoffelsalat?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

deutscher kartoffelsalat kann sehr unterschiedlich sein,jede region behauptet den besten zu haben.sag dir mal das rezept aus franken:für  4 personen,8 große speckige(festkochende) kartoffeln kochen,vierteln und in dünne scheiben schneiden.dann große zwiebel fein hacken,2 gemüsebrühewürfel eine kleine tasse wasser 3 esslöffel essig und kurz aufkochen,danach über die geschnittenen kartoffel schütten,salat öl zugeben  frisch gemahlenen pfeffer und durchmischen.da merkst du auch ob er noch öl benötigt einfach nachschütten und mischen.dann kannst noch noch nach belieben frischen schnittlauch oder petersilie drüber tun,viel erfolg und es würde mich freuen wenn er euch schmeckt

nimm mehligkochende kartoffeln, z.b. 1 kg. mit kümmel kochen, schälen, in scheiben schneiden. dann mach die soße z.b. aus geflügelbrühe, senf, rotweinessig, salz, pfeffer . mixe noch ein paar stücke kartoffel unter, damit sie besser bindet. die soße langsam, nach und nach zu den noch warmen kartoffeln geben, damit sie gut aufgesogen wird. anschließend kannst du gemüse verschiedener art rangeben, z.b. salatgurken oder radieschen, je nach saison und geschmack. etwas braune butter rundet das ganze ab.

eine andere, eher nordeutsche variante, wäre ein salat mit majo.

Ist eigentlich ganz simpel! Du kochst Pellkartoffeln(also mittelgroße Kartoffeln mit Schale) Abkühlen lassen,pellen, in Würfel oder Scheiben schneiden.

Eine Mayonaise selbst herstellen oder die einfache Version Miracle Whip mit Creme fraiche oder Schmand verlängern, eine Zwiebel auf kleine Würfel schneiden,noch etwas Essig dazu,Salz Pfeffer,Schnittlauch- und dann nach Belieben und Geschmack : klein geschnittene Gewürzgurken, oder kleingeschn. hart gekochtes Ei

Man kann es beliebig variieren. Am besten schon am Vortag machen,damit er gut durchziehen kann.

Hi, also mein Rezept ist dieses: 500 g festkochende Kartoffeln, 4 festgekochte Eier, 4-5 Äpfel, 4 saure Gurken, 2 - 3Knoblauchzehen, 1 Fleischsalat, Salz und Pfeffer.

Kartoffeln kochen (mit Schale), auskühlen lassen, pellen und in Scheiben schneiden; Äpfel, Eier und Gurken und Knoblauch klein schneiden in eine Schüssel geben. Fleischsalat zu geben, einwenig Gurkenwassen und dies erstmal vermengen, danach die Kartoffeln unterheben und würzen mit Salz und Pfeffer.

Meine Jungs lieben dieses Salat.

Viel Glück

Meine Oma hat den Kartoffelsalat immer wie folgt zubereitet: Kartoffeln kochen und kleinschneiden, Zwiebeln, Ei, Gurken ( eingelegt und eher süß-sauer, keine frische Schlangengurke ) und Fleischwurst ( wahlweise mit Knoblauchgeschmack ) zusammenmischen. Als Dressing kannst du die normale Miracle Whip nehmen - das geht schneller.

Schwäbischer Kartoffelsalat:

Kartoffeln mit Schale kochen,dann schälen und in Scheiben schneiden.

Zum Dressing: Fleischbrühe, Senf, Essig, Öl, Salz und Pfeffer, Maggi.

Die Fleischbrühe kochen und heiß über die Kartoffeln gießen, dann Senf dazu, Öl, Essig, Salz, Pfeffer und Maggi, nach Geschmack eben.

Alles gut vermischen und abschmecken.

Nach Geschmack entweder gehackte Zwiebeln oder gehobelte Salatgurke dazu und untermischen.

P.S.: den Salat noch abkühlen und ziehen lassen.Es darf ruhig etwas mehr Essig dazu kommen.

Es gibt ganz viele Rezepte, je nach Gegend. Viele sind mit Mayonnaise, andere nicht.

Unserer geht so:
Kartoffeln kochen, schälen, abkühlen lassen (müssen noch leicht warm sein).

Zwiebeln hacken, die Kartoffeln in Scheiben schneiden, mit den Zwiebeln mischen.

Mit Gemüsebrühe übergießen (so dass es ein bisschen suppig wird, die Kartoffeln saugen viel Brühe auf), dann Essig, Öl, Salz und Pfeffer dazu, umrühren (die Kartoffeln zerbröseln dabei, das ist Absicht). Und dann stehenlassen. Am besten im Kühlschrank.

Wenn der Salat nach etwa 2h kalt ist, sollte auch die Flüssigkeit aufgesaugt sein, so dass der Salat weich ist, aber nicht flüssig. Dann noch einmal abschmecken, fertig.

Pellkartoffeln kochen, abkühlen lassen. Wenn sie kalt sind in Scheiben schneiden. Gehackte Zwiebeln, gewürfelte Gewürzgurken zugeben. Danach Miracel Whip unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das ist ein einfacher deutscher Kartoffelsalat, wie wir ihn hier zubereiten. Guten Appetit!

Hi ich bin selbst Koch und helf dir mal:

Kartoffeln-abkochen-schälen-in scheiben schneiden

Eier-abkochen-schälen-in würfel schneiden

saure gurken-in würfel schneiden

evtl.Zwiebel an schwitzen und dabei geben

 

Mayonnaise-den Fond von den sauren gurken-und milch miteinander vermischen und mir salz pfeffer und gehackte petersiie würzen

 

alles zusammen mischen---FERTIG

 

das ist quasi die Basis des kartoffel salates man tut aber meist noch andere sachen dabei--aber das ist geschmackssache

 

Also bei und in der Küche wird er so zbereitet:

Kartoffeln

Saure Gurken

Paprika

Schnittlauch

Salz

Pfeffer

Mayonnaise/Joghurt

Zwiebeln

Eier

Etwas Petersilie (muss aber nicht)

 

Also das sind jetzt die Zutaten, habs jetz aber net in der Reiehnfolge geschrieben, denke aber du weißt wie man den dan zubereitet ;)

 

Ansonsten schau mal bei Chefkoch.de und geh unter Rezepte und gib einfach "Kartoffelsalat" ein ..

 

LG

Meine Exschwiegermutter hat den immer so gemacht:

 

Pellkartoffeln kochen, abpellen.

Für die Soße Mayonaise, Gewürzgurken kleingeschnitten, eine kleine Zwiebel feingehackt, etwas Essig und Öl, Salz, Zucker und Pfeffer sowie ein bisschen von dem Gurkenwasser.

Ordentlich durchrühren evtl noch ein wenig Wasser zugeben und dann die Kartoffeln kleingeschnitten da rein geben.  Nochmal durchrühren und 2-3 Stunden stehenlassen, damit er durchzieht.

Rezepte wirst Du bei Google suchen müsse. Aber....der Kartoffelsalat von Lidl, den kann ich Dir nur empfehlen. Einfacher deutscher Kartoffelsalat wie selbst gemacht. Kannst ihn ja noch verfeinern. Petersilie z.Bsp. Ich finde auch nicht schlimmes daran sich eines Fertigproduktes zu bedienen.

Was möchtest Du wissen?