Das hieß "Frufo" und das gibt es schon seit Jahren nicht mehr (Frucht + Ufo = Frufo).

Bei Lidl gibt es eine ähnliche Variante, das ist ein Joghurt mit Frucht und Schokostückchen drin, aber ganz kommt das nicht hin.

Selbst gemacht ist das aber schnell. Joghurt mit Schokoraspeln mischen und auf einen Klecks Marmelade setzen.

Oder suchst Du direkt nach Lebensmitteln, die eine Überraschung enthalten?

...zur Antwort

Das klingt ziemlich stark nach Milben-, Haarling-, oder Pilzbefall.

Bei Pilzbefall ist die Stelle oft rund und breitet sich kreisförmig aus, bei Milben ist die Haut auch an Stellen schuppig, an denen sich noch Haare befinden. Diese schuppigen Stellen sind meist extrem trocken und jucken, weshalb sie aufgekratzt werden.

In jedem Fall gilt erstmal: Das arme Meerschweinchen sollte bis morgen in Einzelhaft. Ich weiß nicht, wie groß Deine Gruppe ist und ob Du nur ein Partnertier hast, das dann eben auch alleine wäre, aber das ist (für den einen Tag) immer nch besser, als wenn sich die anderen anstecken.

Dann solltest Du die Gehege gründlich reinigen und die Einstreu, das Heu und das Stroh wechseln. Wenn möglich, versuche alles mit einem stark verdünnten, möglichst milden Mittel zu desinfizieren. Bürsten (da Du Langhaarwutzis hast) kommen in die Waschmaschine (in einem Kopfkissenbezug), die Spülmaschine oder kochendes Wasserbad tun es auch.

Auf jeden Fall müssen die Milben / der Pilz weg.

Für die Haut Deines befallenen Meerschweinchens gibt es milde Bäder, die leicht antibakteriell wirken und den Juckreiz lindern, auch Lotionen können helfen, da sie nachfetten. Lass Dich da von Deinem TA beraten, denn viele Hausmittel (z.B. Teebaumöl) sind bei Tieren ungeeignet.

Und erkundige Dich genau, was er Dir gibt, denn viele Pilzmittel wirken zwar schnell, aber werden beim (gegenseitigen) Putzen abgeleckt, so dass sie in den Verdauungstrakt geraten und Schaden anrichten können. Und sag dazu, wie viele Meeries Du hast, falls die anderen mitbehandelt werden müssen.

Mach das alles am besten gleich morgen Früh, denn das arme Schweinchen muss ja so lange alleine sitzen, was ihm gar nicht gut tut. Und außerdem ist das Jucken auch nicht gerade schön. Viel Glück.

...zur Antwort

Sag mal, warum gehst Du niicht einfach klingeln und bittest Deinen Nachbarn, die Musik künftig etwas leiser einzustellen?

Vielleicht war das ja auch sein Radiowecker und er hat vergessen, ihn abzustellen, als er mal einen Tag lang nicht zuhause war?

Woher soll er denn wissen, dass es als störend laut empfunden wird, wenn ihn niemals jemand darauf aufmerksam macht?

Stell Dir vor, Du hast ein paar Freundinnen zu Besuch. Ihr sitzt noch spät zusammen, unterhaltet Euch und kichert, lacht, kreischt halt auch mal los, so wie das bei einer angeregten Unterhaltung auch mal vorkommen kann...und zack hast Du eine Anzeige am Hals, musst Dich vor Polizei und möglicherweise auch noch vor Gericht verantworten, Strafe bezahlen... wie würdest Du Dich denn dabei fühlen?

Wenn Du Deinen Nachbarn nicht leiden kannst, ist das eine Sache, aber eine Anzeige wegen lauter Musik an einem einzigen Morgen (um wach zu werden?), das ist doch etwas übertrieben. Ich werde auch jedesmal wach, wenn mein Nachbar morgens die Rolläden hochzieht, und der fährt um 5.30 zur Arbeit. Soll ich den jedesmal verhaften lassen? Wer weiß, wer noch alles aus den Federn fällt, wenn Dein Wecker morgens klingelt. Die Dinger sind ja auch nicht unbedingt bekannt dafür, leise zu sein.

Wegen so einer kleinen Ordnungswidrigkeit wird auch die Polizei nicht viel unternehmen. Wenn sie schlau sind, bitten sie Dich, ihm einfach bescheid zu sagen und fertig. Aufgeben kannst Du die Anzeige natürlich trotzdem, und anonym geht das auch, aber das ist ja eigentlich nicht nur unnötig, sondern auch ein bisschen feige.

Rede halt mit ihm, wenn das öfter vorkommt. Vielleicht ist er ja ein Netter und Ihr versteht Euch prima. Und wenn es nur einmal vorkam, dann ist es doch ohnehin egal, oder?

Meine Nachbarin hätte jetzt gesagt "Man kann sich auch ein Loch ins Knie bohren" (Ist so ein Spruch von ihr, wenn sie etwas unnötig findet).

...zur Antwort

Das mit dem heißen Wasser ist im Grunde eine gute Idee, aber das Wasser darf nur die untere Schale berühren, denn die soll sich ja ausdehnen. Sobald auch die innere / obere Schale warm wird, funktioniert das nicht mehr. Du kannst den Effekt verstärken, indem Du in die obere Schale Eiswasser/Eiswürfel/irgendeine Tiefkühlware füllst, und die untere Schale dann in heißes Wasser stellst. Aber vorsichtig, damit nichts springt.

Ansonsten kannst Du es auch mal mit Salatöl versuchen, das Du zwischen die Schalen gibst.

...zur Antwort