Wie funktioniert eigentlich ein Auftrieb im Weltall?

6 Antworten

Raketen funktionieren nicht im Weltraum, nur in der Atmosphäre. Die auszustossende Masse einer Rakete ist viel zu klein um in einem Vakuum voran zu kommen und zu manövrieren. Eine Rakete funktioniert durch das Rückstossprinzip. Die Behauptung das durch einen Druckaufbau einer Brennkammer eine Rakete nach vorne gedrückt wird ist eine Lüge. Der Druck in einer Druckkammer drückt in alle Richtungen gleich stark. Sobald man den Druck in ein Vakuum hinaus lässt, vermindert man nur den Innendruck der Druckkammer. Der Flüssigtreibstoff wirt verbrannt und in einen gasförmigen Agregatszustand umgewandelt. Gas hat zu wenig Masse um in einem Vakuum eine Rakete oder Raumschiff in bewegung zu setzen. Wenn man z. B. Ein Raumschiff mit einem Gewicht von 100 Tonnen mit einer Geschwindigkeit von 100 km/h in 10 minuten erreichen möchte, benötigt man eine zusätzliche Masse die mindestens 100 Tonnen schwer ist, um das Raumschiff daran abzustossen. Durch den Rückstoß einer Rakete braucht es immer ein Gegengewicht. In der Atmosphäre ist es die Luft und den Atmosphärendruck. Im Wasser ist er das Wasser und den Wasserdruck. Um Weltraum gibt es keinen Druck, auch keinen Widerstand, deshalb funktionieren im Weltraum keine Raketen. Und Ionen schon garnicht. Um sich im Weltraum fort zu bewegen, benötigt man andere Fortbewegungsmaschinen. 

Milliarden von Galaxien sind mit einem höllischen Geschwindigkeit unterwegs. Unser Sonnensystem ist ja auch schon ewig unterwegs. Unter Wasser ist man ja auch fast im Schwebezustand und kann sich abstossen und Beschleunigen.

Der Rückstoßantrieb oder Reaktionsantrieb ist eine praktische Anwendung des 3. Newtonschen Axioms. Das angetriebene Objekt, zum Beispiel eine Rakete, wird durch den Rückstoß mit der gleichen Kraft nach vorn beschleunigt, mit der das Antriebsmedium nach hinten ausgestoßen wird. Im Weltraum ist der Rückstoßantrieb die einzige Möglichkeit, ein Raumschiff abseits von massereichen Himmelskörpern und starken Strahlungsquellen zu beschleunigen.

http://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%BCcksto%C3%9Fantrieb

Vakuum das gleiche wie Weltall?

Man hört und liest ja oft, wie schlecklich man im Weltall sterbe würde. Die Körpersäfte würden aus einem rausgeduckt werden, die Augen würden aufquellen, das Blut anfangen zu kochen etc. Würde das gleiche in einem Raum auf der Erde passieren, in dem ein Vakuum herrscht? Sind die beschriebenen Erscheinungen nur eine Folge des Vakuums?

...zur Frage

Mit Lichtgeschwindigkeit reisen

Es ist ja nach unserem heutigen Stand unmöglich, dass wir mit Lichtgeschwindigkeit (verwenden wir mal c) reisen können. Im Weltall ist ja auch kein Vakuum, da in einem cm³ ca. 1 Teilchen ist.

Würde jetzt im All ein perfektes Vakuum herrschen, keine Teilchen wären mehr da, und wir wären in einem Raumschiff dass theoretisch c erreichen kann (durch den Antrieb), können wir dann mit c reisen ohne dass das Raumschiff auseinander fällt und alles eliminiert wird?

...zur Frage

Wo war der Anfang?

Es ist eine Frage die ich mir schon als kleines Kind gestellt habe. Nun, laut vielen Menschen und Theorien war der Anfang des Universums unser weltbekannter Urknall. Auch wenn es vielleicht nicht stimmt oder schon, musste doch ein gewisses "Etwas" (was für mich undefinierbar ist) das doch ausgelöst haben. Und dieses "Etwas" muss ja aus undefinierbaren "Dingen" bestehen, aber woher kommen diese "Dinge" (vergleichbar mit Atomen), die das "Etwas", welches unser Urknall (oder auch andere Theorien) ausgelöst hat. Manche, beziehungsweise viele Menschen sehen dieses "Etwas" als Gott, jedoch gehöre ich nicht dazu, da er mich nicht überzeugen konnte. Aber was hat dieses "Etwas" denn erschaffen, was hat dieses "Etwas" so definiert, sodass wir definiert werden konnten. Und was war denn vor dem Erschaffer des "Etwas". Wo hat denn alles angefangen, und was war denn vor dem Anfang, und noch weiter davor. Das sind Fragen, die mir den Schlaf rauben, Fragen die die Sinnhaftigkeit meines Lebens in Frage stellen, Fragen die mich zum verzweifeln bringen und Fragen, die mir niemals beantwortet werden können. Ich habe Angst, wenn ich darüber nachdenke. Ich bitte euch meine lieben Mitmenschen, helft mir damit klar zu kommen so wie ihr es tut. Bitte helft mir.

...zur Frage

Wieso entweicht die Erdatmosphäre nicht ins Weltall?

Die Moleküle werden ja von der Gravitation der Erde angezogen. Aber im Weltall herrscht Unterdruck wegen dem Vakuum. Nach Bernoulli müssten sich die Moleküle dann von der Erde wegbewegen, oder ist die Anziehungskraft auf ein Teilchen dort so groß? ... eigentlich nicht, da die Anziehungskraft mit dem Radius abnimmt..

...zur Frage

Wie Schwarzes Loch in 3 Seiten erklären?

Welche Themengebiete würdet ihr auf jeden Fall erwähnen, um es sehr komprimiert und seehr kurz zu erklären? (muss nicht ausführlich sein)

...zur Frage

Herrscht im Weltall ein Vakuum?

Man kann sich ja im Weltall bewegen und die Rakete muss sich ja irgendwas verdrängen, um sich zu bewegen...Wie kann da also ein Vakuum sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?