Kann ein Hubschrauber rein theoretisch im Weltall fliegen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hubschrauber fliegen mit ihrem Rotor, und der hat Flügel, braucht also den Auftrieb der Atmosphäre. Er kann also nur innerhalb einer Atmosphäre fliegen, die dicht genug ist, damit er mit dem Auftrieb des Rotorenwindes sein Gewicht hoch bekommt.

37

Danke für den Stern. _------_-Der Motor würde in einer Methan Atmosphäre nicht laufen, er braucht den Sauerstoff der Luft.



0

Guten Tag Zotty87,

mir hat die Antwort, genauer der Kommentar von helirist mit dem Link besonders gefallen - auch wenn sie falsch ist. Denn du hast die Frage nach dem Weltraum gestellt.

Ja, Fortbewegung ist möglich.

Während die US-amerikanische Luftwaffe (US Air Force) und die NASA (US-amerikanische Weltraumbehörde) den Beginn des Weltraums ab 80 km Höhe über der Erdoberfläche festgelegt haben, gilt für die Internationale Raumfahrtvereinigung FAI die Höhe von 100 km (Ka'rma'n-Linie). Eine international bindend gültige Begrenzung gibt es bisher nicht.

Aber wer auch immer für dich ausschlaggebend ist - wegen fehlendem Auftrieb durch Luft fliegt im Weltall kein Hubschrauber selbständig. 

Auf einer Station zusammengesetzt und in den Weltraum geschickt würde mich widerlegen - aber die Steuerung auf übliche Weise würde nicht funktionieren, also kein echter Hubschrauberflug.

Was "abstürzen im Weltall" bedeutet, muss besonders definiert werden und ich würde die Bewegung auf die Oberfläche eines anderen Himmelskörpers zu schon als Absturz bezeichnen - im Gegensatz zu einigen hier selbsternannten "Spezialisten".

Bleibe recht gesund!

Siegfried



Er braucht die Luftmoleküle um sich fortzubewegen, da im Weltall Vakuum herrscht kann er das NICHT

Was möchtest Du wissen?