Wie fühlt ihr euch, wenn ihr nicht rasiert seid?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

W/26

Ich rasiere mich nicht, ist meiner Meinung nach eher was für Männer.

Würde ich meine Körperbehaarung nicht entfernen, würde ich mich ungepflegt und unweiblich fühlen.

Abgesehen davon sieht es auch ziemlich eklig aus.

Absolut "top"...

naja... ich habe immer einen 3-7 Bart... irgendwann fühle ich mich dann unwohl...

ABER:

DAS meintest du wohl nicht...sondern eher die "intime" Rasur...

Offengestanden mache ICH das von meiner jeweiligen Sexualpartnerin abhängig..

[ich habe ( allermeist) nicht mehrere zur selben Zeit...]

Da frage ich einfach:

"Ist es dir SO...oder SO lieber...oder ist es dir egal ?

btw.:

früher dachte ich..."sie" muss mich so nehmen, wie ich bin...egal ob rasiert, oder nicht..."

HEUTE denke ich:

"sie gibt mir DAS WERTVOLLSTE, was sie hat... nämlich ihre Intimität...ihre Nähe, ihr Vertrauen, ihre Zuneigung... usw....dann DARF sie auch erwarten, dass ich mich so gestalte, WIE sie es gerne mag..."

Hallo EliteHighSchool,

vorab einmal, dies sind alles persönliche Meinungen, nach denen du dich nicht richten solltest! Rasiere dich nur, wenn es dir gefällt und du es von dir aus willst. Alternativ kannst du dich natürlich auch mit deinem Partner beraten, letztendlich solltest du das aber selber entscheiden!

Konkret zu deiner Frage:

Da ich mir schon seit vielen Jahren die Schambehaarung regelmäßig entferne, kann ich mir mittlerweile kaum noch vorstellen, wie es mit Schambehaarung ist. Aber, wie schon bei deiner vorherigen Frage: Ohne Schambehaarung fühle ich mich einfach viel wohler.

Lg. Widde1985

Was möchtest Du wissen?