Wie findet ihr "Weibie" im Deutschen?

Das Ergebnis basiert auf 21 Abstimmungen

Abwertend 38%
??? 38%
Okay 24%

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Okay

'Weibi' (ich würde es ohne e schreiben) - dieses Wort habe ich früher in Abwandlung bei meinen Eltern gehört.

Wenn mein Vater meine Mutter spontan in den Arm nahm, ihr einen Kuss gab und sie drückte, geschah es, dass er sagte: 'Mein Weibilein' - und es klang sehr stolz! Das ist viele Jahrzehnte her. Als Kind vermittelte es mir ein schönes harmonisches Gefühl und das war bei den beiden nicht immer so.

Ich hielt es immer für ein 'Familienwort'.

Im Vergleich dazu kommt mir 'Weibi' eher zeitgenössisch vor. Sicher ist es ganz privat gemeint.
Das ist meine ganz persönliche Sichtweise - etwas Offizielles in der Art kenne ich nicht.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Sprachen machen Spaß!

One thousand and one thanks.

1
@Pfiati

Schnell noch etwas:

  • Weiblein, (ohne i) hätte ein wenig mitleidig geklungen; altes Weiblein, Kräuterweiblein
  • Weibchen mehr anatomisch.. im Ggs.zu Männchen
  • Weib ziemlich drastisch-veraltet, gewollt theatralisch oder Sprache von Mittelaltermärkten.

LG

1
@Pfiati

Ja, ich dachte, das kann mal von Nutzen sein..:-) schöne Pfingstgrüße! :-)

1

☆ Danke für den Stern! 🌟 🌟

1

bei der geschlechtsbestimmung von tieren ist im bairischen das wort weibi sehr gebräuchlich. weibi bedeutet schlicht weibchen.

im zwischenmenschlichen kenn ich es als kosename sowohl als anrede, als auch in der dritten person. gefallen tuts mir in dem zusammenhang nicht. ich verwende lieber das liebevolle "meine alte"

:-) Toller Beitrag.

1
Okay

Diese (durchaus liebevoll gemeinte) Bezeichnung ist bei uns nicht unüblich und ich benutze sie ebenfalls.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Abwertend

Das Wort gibt es nicht, auch in keinem Dialekt!

Und das Wort "Weib" finde ich persönlich abwertend

Als "Weibi" hab ich es schon gehört.

Es war lieb gemeint.

3
...in keinem dialekt.

wie kommst du denn auf diesen unsinn?

1
???

Weib. Die verniedlichte Form ist mir nicht geläufig.

Ich persönlich empfinde das Wort nicht als geringschätzig.

Was möchtest Du wissen?