Wie finde ich die defekte Birne in der Lichterkette?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn das ganze eine 220V Lichterkette ist und quasi ein Kabel von vorne nach hinten durchgeht (diese billigen grünen Dinger) dann geht es recht einfach. Nimm ein Phasenprüfer - Nimm das erste und dass letzte Lampe raus und prüfe an welcher Seite die Phase anliegt (Lämpchen im Phasenprüfer leuchtet). Dann geh auf der Seite der Phase z.B. alle 20 Lämpchen hin und schau ob die Phase noch da ist (Lämpchen raus, Phasenprüfer ran, Lämpchen wieder rein). Falls nicht ist irgendwo auf der Strecke ein Lämpchen kaputt (Stecke halbieren, nochmal prüfen, bis du das Lämpchen gefunden hast). Ich hoffe das war verständlich und hilft jemandem, mit dem gleichen Problem wie ich.

das wird schwierig,

Versuche doch mal die Birnen einzeln genau anzugucken, man müsste sehen können, wo der Glühdraht durchgebrannt ist, vielleicht hat sie sich dabei auch etwas dunkler verfärbt...

Es kommt etwas auf die kette an. Wenn es eine für Kerzenersatz an Weihnachtsbäumen ist, wo die Leushtmittel reingeschraubt werden, kann eine locker sein oder vom letzten Jahr noch ausgedreht sein. Da einfach alle nachziehen. Ein Blick durch das Leuchtmittel zeigt, ob der Gühfaden noch OK ist. Bei den Ketten mit kleinen einsteckbaren Leuchtmitteln ist die Birne meist schwarz, manchmal gräulich verfärbt, wenn es kaputt ist. Wenn du keine verfärbte findest, alle mal fest reindrücken. Wenn das alles nicht hilft, besser eine neue kaufen. so teuer sind sie ja nicht mehr.

Dh... damit ist meiner Meinung nach alles alles gesagt...

Man könnte natürlich auch jede "Kerze" herausschrauben und ihren Widerstand messen... aber das wäre super-Aufwändig...

0

Nimm einen Durchgangsprüfer oder, einfacherweise eine Batterie deren Spannung der der einzelnen Lampe entspricht. Damit kannst du die Birnchen einzeln testen.

Hast du Minibirnen? Da ist es schon etwas aufwändiger. Ich habe mich unter meine Leselampe gesetzt und jedes Birnchen angesehen, bis ich das mit dem durchgebrannten Glühfaden gefunden hatte (hat aber ne Weile gedauert). Bei etwas größeren Birnen sieht man es schneller. Allerdings bei meinen neueren Lichterketten funktionieren die auch, wenn eine kaputt ist. Man darf sie nur nicht anmachen, weil die anderen dann nach und nach auch durchbrennen.

hab mal die antwort darauf gegeben, finde sie aber nicht wieder hier. schlechte such-funktion...

aber hier ist eine antwort, die ist ungefähr wie meine war:

Ich nehme ein Ersatzlämpchen und schraube bzw. stecke nacheinander eine alte gegen die neue. Es geht wie folgt: 1. Lamper raus, neue rein - Lichterkette fkt. nicht- also. 2. lampe raus und 1.Lampe da rein usw. Irgendwann bin ich an der defekten Stelle angelangt, und die Lichterkette leuchtet wieder.

Aber was ist, wenn 2 oder mehr kaputt sind?

0

Ich glaube an den Drähten in der Birne (weiß nicht wie sie heißen; diese ganz dünnen "Fäden" in der Birne meine ich) kann man es sehen, wenn sie durchgebrannt sind.

Ja, Haaza sagt's: Glühdraht meine ich!

(Danke dir Haaza)

0

Glühdraht ist das Wort, dass Dir nicht einfällt...

0
@Haaza

Danke nochmal Haaza; ich teil mein Däumchen mit dir, okay!?!

0

Was möchtest Du wissen?