Wie filme ich im dunkeln?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Sowas wird heutzutage einfach tagsüber gefilmt und hinterher digital nachbearbeitet. Einfach nen Filter drüber und fertig. Nur die Sonne darf nicht scheinen. Gibt aber auch richtige Filter, die man vor die Kameralinse baut. Und wenn wirklich mal nachts gedreht werden muss, dann haben die dafür ganz andre Möglichkeiten, das auszuleuchten als du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pacifier
04.02.2015, 17:04

Ich habe zwei Scheinwerfer und ein Hauptlicht, reicht das dazu auch aus?

0

Es gibt verschiedene möglichkeiten im "dunkelen" zu filmen.

  1. Arbeite am Tage und bearbeite das Video durch filter anschließend (wird kunreal, wenn man sowas nicht wirklich drauf hat)

  2. Arbeite mit zusatzlicht. Jedes Video braucht nunmal Licht. Entweder versteckst Du das licht in die Szenerie (so wirkt das Licht, als ob es von Häusern, Autos ect. stammt) oder du verwendest Zusätliche Lichtquellen. Hierfür gibt es spezielle Filmstrahler mit einem hohen CRI (Color Rendering Index). Dieser gibt die "echtheit" des Lichtes an. Die Sonne hat einen CRI von 100 (zum beispiel)

  3. Arbeite mit eine niedrigen Blendenzahl.DSLR Kameras besitzen die Fähigkeit (je nach Objektiv) die Blende manuell einzustellen. Je niedriger die Blende, desto mehr Licht strömt in die Kamera. Gleichzeitig hast du eine starke tiefenunschärfe (du musst gezielt bereiche scharf stellen). Je höher die Blende, desto dunkeler das Foto/Video. Gleichzeitig verschwindet langsam die Tiefenunschärfe und das ganze Bild wird scharf. Objektive mit einer Festbrennweite, sind meist auch sehr Lichtstark.

  4. Arbeite mit hoher ISO. Diese berechnet die das Bild künstlich hoch. He höher der ISO wert, desto heller das Bild. Gleichzeitig erzeugt ein hoher ISO Wert aber das sogenannte Bildrauschen (das Bild nimmt an Qualität ab).

  5. Bei Fotos: Arbeite mit einer langen Verschluszeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nacht in Filmen und Serien ist selten eine. Die Szenen sind geschickt ausgeleuchtet, so daß der Zuschauer die Situation als "Nacht" wahrnimmt. Realistisch betrachtet ist alles viel zu hell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pacifier
04.02.2015, 17:03

Und wie leichte ich es so aus, dass es dunkel aussieht?

0

Also in der Anfangszeit des Filmemachens wurden Nachtszenen (die natürlich in Wirklichkeit tagsüber gedrecht wurden) vorgetäuscht, indem man einfach eine dunkle (natürlich aber trotzdem durchsichtige) Folie vor die Kamera gehalten hat. Aus heutiger Sicht sehen diese Szenen natürlich nicht so professionell aus wie die aus neuen Filmen und der Trick ist leicht zu durchschauen. Aber vielleicht reicht es ja für deine Zwecke?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ohne Beleuchtung geht es nicht, und du brauchst eine gute Kamera. Es gibt auch Kameras die nachtsichttauglich sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt kameras die im dunkeln filmen können , wenn du sie nur für diesen einen abschnitt brauchst leih sie dir aus , ich weiß jetzt gerade nicht wo es die gibt aber guck mal in einem photoshop oder amazon...

ich hoffe ich kann dir helfen... naja es ist jetzt nicht die talentierteste antwort aber vieleicht hilft es dir ja wirklich , würde mich freuen ausleihen kannst du sie , aj gute frag e, frag einfach mal irgendwo nach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder du bräuchtest eine Nachtsichtkamera oder ein Filmset was richtig ausgeleuchtet ist, so dass es im Film nachher wie Nacht aussieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da haben die Kameras "Nachtsicht" also so eine Kamera brauchste dann dafür kost aber gut geld

Nennt sich auch Infrarot LED

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pacifier
04.02.2015, 17:01

Ich habe eine GY - HD 110 Kamera, gibt es diese Einstellung dort auch?

0

Das sind Kameras die speziell dafür gemacht sind um filme aufzunehmen hast du vielleicht ein Handy das 4k aufnehmen kann dann wäre es ein etwas vorteilhafter aber auch nur etwas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich könnte da eine Taschenlampe empfehlen. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klebe an die Kamera eine Taschenlampe dran , dann hat es sich eine sozusagen Scheinwerfer Effekt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pacifier
04.02.2015, 17:02

Lichter habe ich ja, habe mir Scheinwerfer geliehen, aber damit klappt's auch nicht so wirklich :(

0

Die Sony a7s kann so ziemlich im Dunkeln filmen..

http://www.sony.de/electronics/wechselobjektivkameras/ilce-7s

ist jetzt nicht soo hilfreich, I know..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Drehe doch einfach Dawn for Night. Man nutzt das reduzierte Licht bei Sonnenauf- oder Untergang als Grundlicht und dreht in Schattenbereichen. Nachteil: Die nutzbare Drehzeit ist relativ kurz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?