Kamerawechsel in Filmen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt auf den Regisseur an.

Ridley Scott dreht zum Beispiel solche Zwiegespräche immer mit zwei Kameras, damit er, wenn die Szene gut läuft, es im Nachhinein schneiden kann, wie er will.

Tarantino zB dreht gezielte Einzeleinstellungen, weil er meist schon weiß, wie er schneiden will, und mag es nicht "Coverage" zu drehen. Er beleuchtet lieber für jede Einstellung und nimmt dann nicht noch aus anderen Winkeln auf.


Manche Schauspieler haben auch keine Lust als Spielpartner da zu sein, wenn sie nicht im Bild sind. Dann spielt der andere mit irgendnem Typen aus der Crew, der Lines mitliest.
Machen aber eher die abgehobenen Leute oder welche die nur das Nötigste machen wie Sean Connery oder so...


In Sin City zum Beispiel gibt es so einige Zwiegespräche zwischen Schauspielern, die sich  nie getroffen haben (aus terminlichen Gründen) und alleine vor green screeen gespielt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Weodo
29.07.2016, 00:24

Hast du viel Ahnung von Filmen, bzw. Hollywood? Wenn ja, wäre es ein Problem wenn ich dir privat noch ein paar Fragen stellen könnte?

0

Meistens ja, vor allem da ja jede Szene mehrmals gedreht wird und dann immer nur die besten Resultate genommen werden. Also meistens drehen sie erst die eine Person, wiederholen dann das Gespräch und Filmen dann die andere Person.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den meistens Fällen wird das wohl mit mehreren Kameras gleichzeitig aufgezeichnet. Sonst wäre das ja viel zu aufwändig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von torodes
28.07.2016, 15:47

Naja diese Szenen werden gerade in Großen Filmen so oder so mehrmals gedreht um verschiedene Positionen, Betonungen usw. auszuprobieren und die Besten Resultate werden dann genommen. Weswegen oft auch nur eine Kamera genommen wird um die gegenüber nicht verstecken und damit einschenken zu müssen. Aber das Gespräch wird eh aus vielen verschiedenen Winkeln gefilmt

0
Kommentar von GMMediadesign
28.07.2016, 15:48

Filme machen IST aufwändig ;)

0
Kommentar von knallpilz
28.07.2016, 22:52

Es kommt drauf an, wie der Film aussehen soll, bzw. wie der Kameramann und die Beleuchter so arbeiten.

Jede Szene wird ja für jede Einstellung anders ausgeleuchtet, damit es gut aussieht. Für ein frontales Close-Up muss man in den meisten Fällen anders beleuchten als für eine Halbtotale von links. Geschweige denn den Ton woanders angeln.

1

Kann entweder mit zwei Kameras gefilmt werden oder mit einer  und dann eben zweimal.

Um so mehr Budget, um so wahrscheinlicher die zweite Variante.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube eher an mehrere Kameras, das wird dann zusammen geschnitten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von torodes
28.07.2016, 15:49

Ja aus vielen verschiedenen Winkeln doch oft wird auch nur eine Person gefilmt und dann die andere.

0

Was möchtest Du wissen?