Wie entsteht eine Mondfinsternis?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Befinden sich Sonne, Erde und Mond auf einer Linie mit der Erde in der Mitte, kann die Sonne den Mond nicht mehr beleuchten. Das kann physikalisch immer nur bei Vollmond geschehen. Und alle Phasen der Mondfinsternis sieht man mit ziemlich genau einer Sekunde Verzögerung.

Die Frage hat mal vor einiger Zeit jemand anderes gestellt.

Die Sonne bestrahlt die Erde. Der Mond steht hinter der Erde. Weil Sonne, Erde und Mond hintereinander stehen, wirft die Erde ihren Schatten auf den Mond.

Ein solches geschieht durch unterschiedliche Umlaufbahnen in unregelmäßigen Abständen.

Dann treten auch vermehrt Umwelteinflüsse wie Überschwemmungen und andere Einflüsse, wie Stürme etc auf.

Auch die Sonnenfinsternis entsteht auf eine ähnliche Weise. Dann ist der Schatten auf der Sonnenscheibe. Das gibt es als Totale oder als partielle Finsternis.

wenn die erde genau zwischen sonne und mond ist, dann ist der mond im schatten der erde und er wird dunkel

Was möchtest Du wissen?