Wie entstehen die kräftigen Farben auf dem Foto?

7 Antworten

Für tolle Farben braucht man folgendes:

Gutes Licht, wenn man das Foto an einem grauen Tag macht, kann man nicht erwarten, dass die Kamera tolle Farben einfängt.

Polarisations oder Haze Filter, mache Motive geben leider zu viel von dem falschen Licht wieder. Atmosphärischer Dunst und reflektierteres Himmelsblau zermatschen Farben unnötig.

Niedriger ISO Wert, bei zu hohen Iso Werten leiden oft die Farben.

RAW & Conveter, nur das RAW Format fängt die volle Farbtiefe des Sensors ein, auch wenn das Vorschaubild oft matschig daherkommt, kann man im Converter dann die volle Farbtiefe und Brillanz heraus arbeiten.

Dia Film, wenn du keine digitale Kamera hast, benutz am besten Diafilm, dieser ist potenziell bunter und leuchtender als Negativfilm.

Wenn Du Deine Bilder mit schönen kräftigen Farben aufpimpem möchtest, benötigst Du kein teures Bearbeitungsprogramm von Adobe wie Lightroom
oder Photoshop.

Es bedarf lediglich eines kostenlosen Programmes wie"Perfect Effects 9" oder "ON1 Effects 10 Free". >> https://www.on1.com/apps/effects10free/

Sicher machen das auch andere kostenlose Programme. Die Einarbeitungszeit bei Perfect Effects ist nicht nennenswert.

Hier zwei Beispiele (vorher/nachher), die jeweils in weniger als 5 Minuten erstellt wurden.

PS Deine Bildbeispiele kann ich auch nicht sehen...^^

PPS möglich, dass Daine Kamera auch so etwas wie "Artfilter/Szenenmodus" hat, womit Du "kreativ" Deine Bilder gestalten kannst.

 - (Kamera, Farbe, Fotografie)

Ich kann die Fotos nicht sehen. Aber ich gehe mal davon aus dass in der Bildbearbeitung einiges gemacht wurde. Mit der 60D hast du eine super Kamera am Start. Fotografiere mal im RAW-Format und bearbeite die Bilder dann mit einem geeigneten Programm  (Lightroom oder ähnliches), dann klappt das auch.

Was möchtest Du wissen?