Wie entferne ich Kreide von einer Tafel?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also Essigessenz geht wenn die Kreide nicht allzu fest dran haftet. ich hab mit dem Orangen Öl von Alnatura super Erfahrungen gemacht. einfach mit Zewa drüber und alles ist weg. klaro danach muss man nochmal mit nem reiniger drüber aber das Öl verschwindet von selbst fast komplett

Nach dem Putzen - (Ratgeber, putzen, tafel)

In der Schule haben wir die Tafel immer mit der Giesskanne gegossen bis der Boden schwamm. Danach war die blitzeblank von Kreide befreit, daher rate ich auch hier: In Wasser ertränken! Tafel flach hinlegen, Wasserfilm drauf und warten. Dann mit einem Besen oder einer Bürste abschrubben. Das ganze nochmal wiederholen und fertig is' :)

Danke für deine Antwort. Aber diese klassische Variante (die ihr alle beschrieben habt) habe ich natürlich schon ausprobiert. Die Frabe ist zwar ein bisschen blasser geworden, aber sie ist nicht weg. Man kann sie immer noch deutlich erkennen. Kann ich nicht mit was härterem da dran? Die Kreide ist wirklich wir in die Tafel eingefressen?

0

Wenn sich die Kreidereste nicht mit Wasser entfernen lassen, dann hilft vielleicht Essigessenz, den die löst Kalk, - und Kreide ist so viel ich weiß Kalk. Wenns dann noch nicht geht, ist es vielleicht Wachsmalkreide. Da hilft dann nur noch der Spachtel und ein Topfschwamm.

Richtig. Kreide, Kalk und Marmor sind dasselbe (Calciumcarbonat).

0

Wenn es sich bei der Kreide um Kalziumkarbonat handelt hilft einfach Essig. Wenn es sich um Kalziumsulfat (Gips) handelt, helfen konzentrierte Salzsaeure oder Schwefelsaeure, aber nur in kochend-heisser Form, was bei der Schultafel nicht geht. Abspuelen mit kalter verduennte Flusssaeure (Fluorwasserstoffsaeure) hilft, es bilden sich Kalziumfluorid und Schwefelsaeure, beide loeslich in Wasser. Flusssaeure wird vom Dachdecker beim Loeten von Regenrinnen gebraucht. Aber warum nicht Waschmittel mit Kalkloeser aus der TV-Werbung ausprobieren oder vorsichtigerweise Restaurator vom Koelner Dom anrufen? Hier greift zu Recht das Sprichwort: "Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste".

Ich würde die Tafel abschleifen und neuen Tafellack aufbringen. Dann sieht sie wieder aus wie NEU.

Ich würde es mit Scheuermilch versuchen.

Nachteil dabei ist aber, dass Scheuermilch oft ein wenig Wachs enthält und man danach nicht mehr so gut auf der Tafel schreiben kann.

Hallo, hab hier etwas zur Schultafelreinigung gefunden, evtl. hilft es. http://www.schultafel.de/faq_Tafelreinigung.html Gruss Madonna

Was möchtest Du wissen?