Wie ein Loch im Pool finden? Suche nach der Nadel im Heuhaufen?

3 Antworten

Da ich mir vorstellen könnte, dass es nciht jedermanns Sache ist, sich diese ganze Diskussion auf der Seite durchzulesen, hier der meiner Meinung nach wichtigste Beitrag:

Alle Absperrhähne mal zumachen, die es gibt, event. ist ja eine Leitung leck - also diese soweit möglich mal absuchen. Dann abwarten wie weit das Wasser absinkt (bis knapp unter Einlaufdüsen - dann event dort ein Problem)... markieren! Etwas auffüllen und ein bischen Lebensmittelfarbe/Kondensmilch/Styroporkügelchen/ö.ä. vorsichtig reingeben, so kann man auch 'leichte' Strömungen zum Leck besser orten.

Ein windstiller Tag, ist für die Lecksuche von Vorteil

wie schon gesagt, von der Seite http://www.pooldoktor.net/forum/wasser-im-pool-laeuft-aus-t3620.html

Ich hatte das Problem auch mal und habe mich einfach in Geduld gefasst, bis der Wasserspiegel nicht mehr sank - da wusste ich dann genau, auf welcher "Höhe" ich nach dem Leck suchen musst und habe es auch gefunden und flicken können.

Die Methode wär natürlich nicht ganz so geeignet wenn das Loch im Boden wäre! ;)

1
@Kolibri

@Kolibri:

Das dauerte dann zwar sehr lange, führte aber letztlich doch zum Erfolg.

Wenn Du schneller zum Resultat kommen willst, dann müsstest Du täglich 20 cm abpumpen - dann hättest Du das Leck zwar nicht "genau", aber immerhin den Bereich eingegrenzt.

0
@demosthenes

Intervallschachtelugn nennt man das in der Mathematik:D:D

0

Vielleicht hilft Euch diese Seite weiter:

http://www.pooldoktor.net/forum/wasser-im-pool-laeuft-aus-t3620.html&no=1

Viel erfolg wünscht engelhaar!

Was möchtest Du wissen?