Wie bringe ich meine scheinträchtige Hündin zum Fressen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest normales Futter geben wie immer.

Solange Deine Hündin nicht völlig abmagert, ist alles in Ordnung.

Das klingt ja sehr eindeutig, dreimal die selbe Meinung. Also vielen vielen Dank an alle drei. Nun kann ich sie mit ruhigem Gewissen normal weiter füttern, ohne so verdammt schlechtes Gewissen zu haben. Ich hoffe, sie erholt sich bald und magert nicht ab.

0

MMhhh - kommt darauf an. Wenn ein Hund mal eine zeitlang hungert oder einfach wenig frißt, ist das nicht schlimm. Wenn sie ansonsten gesund ist, dann würde ich ihr auch nur das normale Futter anbieten.

Bei meiner Hündin war das anders. Sie kommt aus einer schlechten Haltung und hat Mangelerscheinungen. Sie war auch viel zu dünn (kurz vor dem Hungertod). Ich habe sie aufgepeppelt. Und als sie einigermaßen fit war und knapp unter dem Normalgewicht, wurde sie krank und verweigerte das Fressen. Da sie schnell wieder abbaute, war es wichtig, daß sie was fraß - auch wenn sie dadurch verwöhnt wird. Was Hund komischerweise immer fressen, ist gebratenes Huhn! Also bekam sie 3 Wochen lang gebratenes Huhn. Ist zwar von den Nährstoffen nicht der Hit, aber besser als nichts. Nach ca. 3 Wochen bekam sie dann 1/2 gebratenes Huhn und 1/2 normales Fressen - langsam wechselte ich dann wieder auf das normale Fressen und es ging gut. Nach 5 Wochen fraß sie wieder normal - bis heute also immerhin 8 Monate. Das Verwöhnen hatte keinerlei negatives Nachspiel. Aber das würde ich nur bei einer kranken und/oder alten Hündin machen, nicht bei einer jungen und gesunden Hündin (abgesehen von der Scheinträchtigkeit).

hi,

Lass deiner hündin keine gelegenheit um ein nest zu bauen,beschäftige sie mit kopfspielchen damit sie die angebliche trächtigkeit verdrängt,

Wegen dem futter, ich hatte meiner hündin morgen ´s  ihr normales trockenfutter hingestellt,am übernächsten tag etwas weich futter von rinti dazugemischt dann hat sie auch wieder etwas zusich genommen, der hunger kommt normal von alleine mach dir mal keine sorgen und verwöhne sie nicht zu sehr sonst verweigert sie ihr trockenfutter noch,

und vor allem bewegung und schwimmen macht sehr hungrig;-)

Warum frisst mein Hund nur so wenig?

Ich weiß, dass jeder Hund anders ist, aber gleichzeitig mache ich mir auch ein paar Sorgen...

Meine Hündin (Bolonka Zwetna, 2 Jahre) frisst nicht ausgesprochen viel und ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass das Essen ihr nicht schmeckt oder ob es ein anderer Grund ist.

Schon seit wir sie als Welpen (mit 2 Monaten) bekommen haben, hatte sie keine so große Lust wie die meisten Hunde auf das Fressen. Das Welpenfutter mochte sie dennoch etwas mehr. Wir haben ihr ausversehen nach dem Welpenalter noch ein paar "Säcke" Welpenfutter gekauft und uns fiel der Fehler leider etwas später auf. Dann hat sie eine Zeit lang das neue Futter gegessen. Ihr Futter steht den ganzen Tag in der Küche in ihrem Napf, aber sie bekommt nur Appetit, wenn wir neben ihr stehen und auf sie warten oder in der Zeit etwas anderes tun. Nie will sie alleine essen.

Früher und immernoch ab und zu füttern wir sie von Hand (nehmen Futter auf die Hand und davon frisst sie).

Wir waren mal bei Fressnapf und haben dort gefragt, was für Essen unserem besonderen Hund schmecken könnte und dort haben sie uns ca. 9 "Probier-Tütchen" geschenkt. Ich habe sie alle auf dem Boden verteilt, meinen Hund immer wieder mal in mein Zimmer gelassen und sie kosten lassen. Schließlich habe ich die Sorten, die ihr nicht geschmeckt haben, aussortiert und die, die sie ungefähr lecker fand, ins Fressnäpfchen getan. Doch sie aß nicht.

Sie nascht immer gerne von dem Nassfutter meiner Katze, obwohl sie das nicht darf. Vielleicht könnte das der Grund sein, warum sie ihr Trockenfutter nicht mag?

Ich weiß nun nicht, an wen ich mich wenden kann und wie ich meinem Hund am besten helfen kann! Sollen wir, obwohl Trockenfutter gesünder ist, zu Nassfutter wechseln?

Tut mir Leid, dass ich so viel geschrieben habe. Freue mich auf Rat. LG

...zur Frage

Wie isst man Sushi korrekt?

Stosse ich den ganzen Happen von Hand in den Mund? Lade ich den Brocken auf die bereit liegenden Essstäbchen. Zerteile ich ihn erst in kleine Häppchen? Tunke ich den Reis in die Soyasauce? Oder schütte ich die Sauce über den Fisch?

Die Frage wurde zwar vor vier Jahren schon einmal gestellt. Aber ich kann mit den Antworten nichts anfangen. Praktische Tiipps und Tricks von erprobten Sushi-Essern, die sich am Kaiten auskennen, sind hoch willkommen.

...zur Frage

Hündin trägt Welpen unters Sofa und umher?

Folgendes Problem

Meine Hündin hat am ersten Weihnachtstag ihren ersten Wurf bekommen. Die Geburt selber war ohne Komplikationen und die Welpen nehmen auch gut zu.

Jetzt hab ich nur folgende Probleme mit meiner Hündin.

Sie trägt ständig die Welpen aus der Wurfbox auch wenn der Eingang verschlossen ist, dann springt sie einfach mit dem Welpen drüber. Was für beide Gefährlich ist! Schlafe deswegen direkt vor der Wurfkiste jetzt bzw an schlaf ist gar nicht mehr zu denken. Ständig jammert meine Hündin und will aus der Box raus und durchs Zimmer tappern nur um dann hektisch wieder zur Wurfbox zu rennen und zu jammern. Sie quikt die Welpen an und nimmt sie ständig ins Maul. Ich nehme sie ihr dann wieder ab und lege sie wieder vorsichtig in die Box. Mittlerweile ist es schon ein Kreislauf, was für mich, Sie und den Welpen anstrengend ist! Wenn ich mal aus dem Raum gehe um mir was zu essen zu machen oder um mal mein Geschäft zu erledigen, dann nutzt sie die Gelegenheit und nimmt die Welpen und versteckt sich irgendwo unterm Sofa oder in einer Ecke. Nur anhand des Rufens der Welpen kann ich sie dann wieder finden. Ich mag schon gar nicht mehr aus dem Zimmer gehen geschweige denn nur für paar MInuten zu schlafen. Habe jetzt seit dem 25. nicht mehr als vllt hoch gerechnet ein bis drei stunden schlaf bekommen aber auf die Tage verteilt.

Ich versuche es ihr zu unterbieten aber das interessiert sie nicht.

Dann das zweite Problem, ich stelle ihr Wasser oder Nassfutter und Trockenfutter hin und sie schmeißt alle Sachen rauf (Handtücher, Decken etc)

Sie trinkt nur wenn ich es in der Hand halte und fressen tut sie ebenfalls nur aus der Hand oder vom Löffel. Mittlerweile will sie auch nur noch Babybrei.

Es ist zum bekloppt werden! Und die Tierärztin will nicht herkommen um sich sie mal anzusehen. Sie meint solange keiner der Welpen abnimmt wäre alles super...

Ich hoffe jemand weiß Rat...

Und ja de Wurf war gewollt. Kein UNFALL

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?