Hündin pienst unaufhörlich nach Kastration?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde davon ausgehen, dass sie schlicht und ergreifend noch Schmerzen hat. Der Eingriff ist für einen Hund massiv, die Wunde gerade bei einer Hündin groß und es kann passieren, dass das bereits verabreichte Schmerzmittel nicht hoch genug dosiert war.

Da der Hund Dir nicht sagen kann, was ihm fehlt, würde ich in Absprache mit dem Tierarzt ein anderes Schmerzmittel ausprobieren und so per Ausschlussverfahren gucken, ob das der Grund für das Jaulen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich tendiere auch dazu nach Absprache mit dem Tierarzt ein anderes Schmerzmittel zu versuchen. Also wenn ich nur an meine harmlose Blindarm Op denke, aua! Die Hunde können uns nichts sagen und wenn sie es seit der OP macht, kann das gut sein das sie schmerzen hat. Mache sind halt schmerzempfindlicher als andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Hormonumstellung kann bis zu 8 Wochen dauern . Ich empfehle auch , wenn  eine Kastration gesundheitlich  nicht  notwendig ist erst einen  Kastrationschip setzen zu lassen um  erst einmal zu schauen , wie  verhält sich der Hund , oder verändert er sich negativ .

Sie wird  ruhiger werden ,aber wie gesagt , das braucht seine Zeit. 

Bei unserem Rüden war eine Kastration notwendig , da er nicht  fraß  , wegen der vielen Hündinnen und alarmierend schnell abnahm . 

Dennoch  bekam er zuvor  einen Kastrationschip  , um zu schauen , wie kommt er als Angsthund, der er mal war damit zurecht ,  und als dieser Chip am stärksten wirke , und wir sahen , er ist ganz wieder er selbst  , frisst gescheit , ist ausgeglichen und freundlich ,  ließen wir ihn Kastrieren . 

Bei ihm hat sich nichts negatives geändert , mittlerweile sind 5 Wochen vorüber .

vielleicht tut ihr doch was weh.  Notfalls würde ich eine Tierklinik aufsuchen . 

lieben Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marla80
09.07.2017, 11:34

es war gut, dass wir sie haben kastrieren lassen, denn ihr Gebärmutter war schon entzündet...die Folge der Scheinträchtigkeiten

3
Kommentar von marla80
09.07.2017, 12:05

nee, Luna war ja vor kurzem nicht Scheinträchtig...wir mussten nur die nächste Läufigkeit abwarten, da kurz davor, währenddessen und kurz danach die Durchblutung der Geschlechtsorgane viel größer ist und dadurch könnte der Blutverlust während der OP auch erheblich mehr sein

2

Wenn du uns jetzt noch sagst, was piensen bedeutet, könnte man dir vielleicht helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marla80
09.07.2017, 11:30

oh, ok...dachte das wäre so ein deutschlandweit Begriff🙈sorry...Sie jammert

1
Kommentar von marla80
09.07.2017, 11:31

so, wie manche Hunde es tun, die Gassi müssen und sich melden

1
Kommentar von marla80
09.07.2017, 12:06

gerne😉

0

Was möchtest Du wissen?