Wie bringe ich mein Kennzeichen an und wo genau muss ich bohren bei einer YZF R125 Bj.2014?

Kennzeichenhalter - (Motorrad, Kennzeichen, Leichtkraftrad)

2 Antworten

Na, man nimmt das Schild, hält es möglichst gerade an den dafür vorgesehenen Halter und markiert mit einem Filzstift o.Ä. von hinten die Position der zu bohrenden Löcher. Dann bohrt man eben diese und schraubt das Ding an. So schwer ist das eigentlich nicht.

Ich wollte nur nochmal sicher gehen, dass ich da nichts falsch mache. Alles klar, Danke !

0

3. NEIGUNG
3.1. Das hintere amtliche Kennzeichen

3.1.2. darf um maximal 30° gegenüber der Senkrechten geneigt sein, wenn die Seite mit der Zulassungsnummer nach oben zeigt;
3.1.3. darf um maximal 15° gegenüber der Senkrechten geneigt sein, wenn die Seite mit der Zulassungsnummer nach unten zeigt. 

Daraus sollte sich schon ergeben, wie das Kennzeichen abzubringen ist!

Kennzeichenhalter wechseln (Kosten)?

Ich habe mir vor kurzem eine Yamaha YZF-R125 gekauft und möchte den KZ-halter wechseln lassen... Wie viel würde es kosten (ungefähr) in einer werkstatt? Danke im Vorraus😊

...zur Frage

Yamaha YZF - R125 Kurzen Kennzeichenhalter kaufen Ja oder Nein?

Hallo, ich bin am überlegen ob ich mir einen Kurzen Kennzeichenhalter für die R125 kaufen soll nur bin mir noch nicht so sicher. Was sagt ihr dazu was würdet ihr machen? Den Originalen behalten oder einen Kurzen kaufen? Schonmal danke für die Antworten

Der Originale : http://img149.imageshack.us/img149/808/dsc00103kj0.jpg

...zur Frage

Pöbelei auf dem Parkplatz - was machen?

Hallo!

War eben beim Arzt gewesen & wurde von einem Freund abgeholt der heute frei hat, weil ich zur Zeit wegen dem Gips selbst nicht fahren kann... er hatte vor der Praxis in einer Parkfläche innerhalb der Markierungen (ist ein recht enger Parkplatz) auf mich gewartet, als ein Auto gekommen ist. Der Fahrer (älterer Mann ca. 80 Jahre) fuhr zunächst mal ganz dicht am Auto von meinem Kumpel vorbei, hätte es fast gerammt. Er hat dann neben meinem Kumpel recht umständlich eingeparkt.

Dann stieg der Typ aus & pöbelte meinen Kumpel an von wegen was ihm einfiele, hier so dicht zu parken und dass er das doch als langjähriger Fahrer auch nicht machen würde... Es fielen auch ein paar Schimpfwörter. Der alte Mann sagte, er hätte mit seinem Golf "ganz schlimm kurbeln müssen" um hier rein zu kommen wegen meinem Kumpel... dabei stand mein Kumpel (Opel Omega, also was größeres) genau in den Linien drin und innerhalb der Parkfläche.

Er fragte den alten Mann dann warum er sich denn so aufregen würde und dieser antwortete, dass er immer schreit (!) und man so was einfach nicht macht wie mein Kumpel ... dann ging er ohne weitere Kommentare weg. Mein Kumpel hat sich die Autonummer mal aufgeschrieben, weiß jetzt aber nicht so richtig was er damit tun kann. Beim Autohändler anrufen von dem der Golf war (laut Nummernschildhalter) mit dem Kennzeichen & dem Händler sagen, dass er es dem Kunden sagen soll hat er gemeint... aber ich finde die Idee ziemlich "komisch" bzw. sehe keinen Sinn.. Habe ich ihm auch gesagt, aber mein Kumpel hat für diesen Mann kein Verständnis & würde das gern irgendwie weiterleiten... Er meint dass jemand, der so unbeherrscht ist & wegen solchen nicht mal erwähnenswerten Sachen dermaßen rumsetzt und beschimpft nicht Auto fahren sollte.

Was meint ihr?

Danke schon mal :)

...zur Frage

Garantieverlust beim selbstgebauten Kennzeichenhalter?

Wenn ich mir für meine Yamaha wr 125 x einen Kennzeichenhalter selber baue (da ich den originalen echt hässlich finde) und ihn dann ans Motorrad dran schraube, geht damit auch die Garantie flöten oder bleibt sie bestehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?