Wie bringe ich Katzenbabys bei aufs Katzenklo zu gehen?

6 Antworten

Hallo, ich habe mir auch erst vor kurzen ein Katzenbaby 8 Wochen geholt. Sie geht jetzt jedesmal von ganz alleine zum Katzenklo, das war aber am Anfang nicht so da hat sie mir alles voll gepinkelt. Ich habe dann Ihren Kot den Sie auf dem Sofa abgelegt hat in Ihr Katzenklo gelegt und habe Sie( Katze)ca. alle 1-2 Stunden in Ihr Katzenklo gesetzt, da ist sie hin und wieder mal drinnen eingeschlafen, aber meine Methode hat was gebracht noch am selben Abend ist Sie ganz von alleine aufs Katzenklo gegangen von da an hat Sie auch nirgends mehr hin gemacht. Probier es einfach mal mit deiner aus.

Ich habe 3 kleine Miezen (jetzt 13 Wochen alt). Als sie zum ersten mal auf den Boden gemacht haben, da hab ich das mit einem Papiertuch weggemacht und das Katzenstreu damit getupft, damit es danach riecht. Ich habe sie dann reingesetzt und sie ca. 1 bis 2 Min. dort nicht mehr rausgelassen, dass habe ich öfters wiederholt. Nach 2 Tagen waren sie stubenrein. Die Katzenmama lebt nur draussen, somit konnte sie ihnen das nicht beibringen.

Bei mir haben sie auch das Katzenstreu abgeleckt und sogar gefressen. Jetzt nehme ich Natur-Holzstreu (auf Anraten vom Tierarzt). Sie haben die Veränderung angenommen und fressen es auch nicht.

Sind die Katzenbabys nicht mehr bei ihrer Mutter? Bis zur 12. Woche sollten sie eigentlich unbedingt dort sein weil die Katzenmutter ihnen ein wichtiges Sozialverhalten beibringt, eben unter Anderem auch das mit dem aufs Katzenklo gehen. Du solltest auf jedenfall einen festen Platz für das Klo haben, damit die kleinen Kätzchen es immer wieder finden! Und am Besten lässt Du die kleinen Katzen nicht durch die ganze riesige Wohnung rasen sondern erstmal nur in einem Zimmer. Wenn da dann auch das Katzenklo steht ist die chance schonmal recht groß dass sie es wieder finden. Wenn die kleinen noch nicht so recht wissen was sie mit dem Kaklo anfangen sollen, leg doch das Geschäft das sie wo anders verrichtet haben einfach mal ins Katzenklo. Vielleicht kannst Du vom Pipi auch etwas mit ner Spritze aufsaugen und ins Katzenklo geben. Wenn da erstmal der Geruch drin ist, können sie das vielleicht verbinden. Dass Katzen ihr Geschäft gerne verbuddeln wollen ist eigentlich ein angeborener Trieb. Deshalb denke ich wenn sie erstmal das Katzenklo/-streu mit dem Geschäft in Verbindung bringen, dass sie zukünftig dort auch gerne rein machen wollen. Wenn sie's gar nicht lernen wollen, würde ich mit ihnen zum Tierarzt gehen. Vielleicht sind sie auch krank und können deshalb nicht schnell genug aufs Klo gehen oder so...

Doch sie sind noch bei der Mama Die gehört uns ja auch. Da die Mama eine Hauskatze ist ist sie sowieso nur in meinem Zimmer und kommt nur ab und zu Raus. Die Katzenbabys sind auc nur in diesem einen Zimmer, aber danke für die Antwort.

0
@stengl16

Hm. Und hast Du das schon mal probiert, ihnen ein schon gemachtes Geschäft dort rein zu legen? Wenn sie dann gegessen haben und du sie nach dem Essen aufs Klo setzt und sie das Geschäft riechen, was passiert dann? Putzt die Katzenmama die Babies am Bauch nachdem die gefuttert haben? wenn nicht, kannst du das auch mal versuchen. Ihnen ein bissel den Bauch massieren nachdem sie gegessen haben, das regt die Verdauung&Darm an. Und dann setzt du sie aufs Klo. Vielleicht klappt's ja dann!?

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zur Katzenhygiene im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?