Wie Bohrlöcher in Außenwand am besten verschliessen?

4 Antworten

Je nach grösse des lochs, wenns geht dann verschliesse es (im Sockelbereich) Zementputz/Zementmörtel (4Sandx1Zement) oder oberhalb des Sockelbereichs Kalkzementputz (10Sandx2Kalkx1Zement), aber nicht mit Gips (nehme mal an aussenbereich) oder Bauschaum ! ansonsten SPACHTELMASSE ! ansonsten würde es auch einen Dämmmörtel geben, wo ich aber wegen ein paar löchern von abraten würde.

Die Tiefe ist doch egal. Verschließe die Löcher mit transparenten Silikon, zerreibe gleiche Steine wie das Mauerwerk zu Mehl und wirf es feste auf das noch frische Silikon. Habe sehr gute Erfahrung damit gemacht, sieht man dann kaum noch.

Du bekommst den Bauschaum wahrscheinlich nicht hinein, weil die Luft von hinten nicht herauskann. Ich würde den Mörtel mit einem Bohrer mit Durchmesser 6mm hineinstopfen, er muss ja nicht unbedingt bis zum Grund der Bohrung kommen Das ist zwar mühsam, aber eine bessre Möglichkeit sehe ich nicht.

Mit Bauschaum? Oftmals schrumpelt das Zeug mit der Zeit und dann sieht es echt schlimm aus. Den Mörtel bekommt man auch in tiefe Löcher. Man muß nur mit einem zweiten Spachtel nachschieben.

Was möchtest Du wissen?