Wie bewerbe ich mich für ein zweiwöchiges Praktikum?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo brutalanda99,

für ein Schülerpraktikum empfehle ich generell den persönlichen Kontakt als ersten Schritt - ganz besonders bei kleinen Betrieben. Ansonsten kann man auch anrufen.

Wenn der Betrieb bei Dir in der Nähe ist, warum gehst Du nicht einfach mal dorthin und erkundigst Dich nach einer Praktikumsmöglichkeit? Dann hast Du schon mal den Vorteil des ersten persönlichen Eindrucks, kannst auch genau herausfinden, was dort gemacht wird, und im besten Fall brauchst Du vielleicht gar keine schriftliche Bewerbung.

Falls doch, machst Du so im Bewerbungsverfahren schon mal die ersten Punkte in Sachen Initiative und Kontaktfreudigkeit, und darüber hinaus hast Du dann einen ersten Kontakt, weißt, an wen Du schreiben musst, kannst Dich im Anschreiben darauf beziehen und bist dann für denjenigen schon nicht mehr total fremd. Und falls Du irgendwelche Fragen hast, die Du schon vor der schriftlichen Bewerbung klären möchtest, hast Du damit auch die Gelegenheit dazu.

Aber auch im negativen Fall, falls es also dort keine Praktikumsmöglichkeit für Dich gibt (oder es Dir dort nicht gefällt), hättest Du einen Vorteil, und zwar könntest Du Dir Zeit und Kosten für die schriftliche Bewerbung sparen.

Falls Du eine schriftliche Bewerbung brauchst, stellst Du am besten erstmal Deinen Entwurf hier ein und fragst nach Verbesserungsmöglichkeiten. Erfahrungsgemäß gibt es immer noch was zu verbessern. Anregungen findest Du z. B. hier: karrierebibel.de/schuelerpraktikum-bewerbung-aufbau-und-mustervorlage/

Ich würde erstmal dort anrufen und nachfragen ob ein Praktikum überhaupt möglich ist. Das ist leider nicht überall der Fall. Falls das Unternehmen Praktikanten nimmt, schreibst du eine Bewerbung und gibst sie dort ab oder schickst sie sofort dahin.

Lg Lfy

Hey,

es liegt am Betrieb, ob dort eine richtige Bewerbung von dir verlangt wird. Ich habe schon so einige Praktikas gemacht. Einmal bspw. in einer Gärtnerei. Dort bin ich einfach hingegangen und hab nachgefragt, ob ein Praktikum möglich ist und hab auch gleich - ohne Bewerbung - eine Zusage bekommen. Bei andere Praktikas - im Bürobereich unter anderem - musste  ich schon eine vollständige Bewerbung mit Lebenslauf und Anschreiben verfassen.

An deiner Stelle würde ich erstmal zum Betrieb/Unternehmen/etc. hingehen und frage, ob dort die Möglichkeit besteht ein Praktikum zu machen. Danach wird dir ja irgendetwas geantwortet und meist sagen die dann entweder "wir nehmen keine Bewerbung" oder "schicke uns bitte eine Kurzbewerbung" etc.

Viel Glück

LG :)

eine bewerbung musst du so oder so schreiben, aber anrufen kann nicht schaden. die bewerbung am besten per post

Ich würde an deiner Stelle eine Bewerbung schreiben und sie persönlich vorbei bringen. :) Kommt immer gut an. 😊

Da gib ich recht👍🏼

0

Was möchtest Du wissen?