Wie berechnet man Urlaubstage auf dem Stundenzettel?

3 Antworten

Urlaub und krank zählen ganz normal wie ein normaler Arbeitstag dazu...

137,5 + 24,75(3 * 8,25) = 162,25

Glaube allerdings du musst noch lernen wie man mit Dezimalstunden rechnet.

15 min = 0,25h 45 min = 0,75h

8,25...hab mich vertan oben, hab 8,15 gerechnet ;) ich danke dir...dann habe ich ja doch mehr überstunden wie gedacht :) super...

0

du trägst für die tage an denen du urlaub hast die gleiche stunden zahl ein, wie wenn du gearbeitet hättest. also du ziehst diese stunden nicht ab. es ist also wie wenn du gearbeitet hättest. also: soll 8:15 und ist 8:15 und diesentag makierst du einfach nur als urlaubstag. abgezogen wird dafür nichts an stunden

super :) danke für deine antwort

0

Du hast gesetzlich einen Urlaubsanspruch von 1/12 des vereinbarten Urlaubs für jeden voll gearbeiteten Monat. Also für November und Dezember wären das dann 5 Arbeitstage.

Schau aber in deinen vertrag wie der Samstag gezählt wird. Das Urlaubsgesetz spricht von Wochen.. Dann hättest du einen Anspruch auf 5 Wochen Urlaub.

Bei wechselnden Schichtzeiten werden Durchschnittswerte für Urlaub und Lohnfortzahlung im Krankheitsfall errechnet.

Was hat dein Betrag mit der Fragestellung des Fragestellers zutun ? Garnix !!

0

in meinem vertrag steht nichts von samstagen. da steht ich habe einen urlaubsanspruch von 30 Werk-/Arbeitstagen im Kalenderjahr.

Schichtzeiten gibts bei uns nicht... mo bis fr von 7.30 bis 16.30..also jeden tag 8,25 stunden...

das würde ja bedeuten das ich 6 wochen urlaub habe :)

0

Was möchtest Du wissen?