Wie bekomme ich LAN-Verbindung im Zimmer?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du hast eine LAN Dose in der Wand ??? Äußerst unwahrscheinlich, meinst Du vielleicht eine TAE Dose (Telefondose)?
Wenn es sich tatsächlich um eine Dose mit RJ45 Anschluss handelt, solltest Du herausfinden, wo der Anschluss endet, im Idealfall mit der Fritzbox verbinden und Du hast LAN auf dem Zimmer. Alternativ gibt es Repeater (Signalverstärker) für das WLAN Signal. Über die Stromsteckdose geht eine Übertragung heutzutage auch (Lass Dich im Geschäft beraten was Du dazu brauchst) oder ein Cat5e Kabel vom Router in Dein Zimmer verlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die LAN-Buchse funktioniert, dann brauchst du nur ein Kabel von dort zu deinem Laptop.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du wirklich eine Lan-Buchse? Oder einfach einen Telefonanschluss? Du brauchst ein Kabel von der Fritzbox zu deinem Laptop.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von l3nkr4d
21.11.2016, 12:05

Eine Lan-Buchse.

0

Wie andere bereits geschrieben haben:

1. Feststellen ob es eine TAE- oder Lan-Buchse ist.
Hier ein Bild hierfür: https://img.conrad.de/medias/global/ce/4000_4999/4100/4140/4149/921921_BB_00_FB.EPS_1000.jpg

Das linke ist "Lan", das rechte "TAE". Du brauchst also das linke.

2. Sollte es sich um eine LAN Buchse handeln musst du feststellen wo das andere Ende ist. Dazu könntest du z.B. deinen Computer im Zimmer mit einem Lan-Kabel an die Buchse anschließen und dann am anderen Ende die Fritzbox(Die Fritzbox muss nicht unbedingt an das Internet angeschlossen sein). Das probierst du nun bei allen anderen Buchsen aus, bis du die richtige hast(Ohne spezielles Werkzeug müsste das der schnellste Weg sein.).

3. Ist die richtige Buchse gefunden schließt du die Fritzbox an einem Ende an, deinen PC an der Buchse in deinem Zimmer. Tadaaa, fertig ;)

PS.: Pass bei der Fritzbox auf, dass du das LAN Kabel in einen der LAN Ports steckst, nicht in einen FON Port.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von l3nkr4d
21.11.2016, 12:03

Ja, es sieht aus wie das linke! Davon habe ich zwei in meinem Zimmer. Ich habe nun ein Kabel an eine Lan-Buchse und an meinen Laptop angeschlossen.

Im Erdgeschoss befindet sich die Fritzbox und noch vier andere Lan-Buchsen an der Wand in der Nähe der Fritzbox.

Habe jetzt beides mehrmals umgesteckt aber leider kommt keine Verbindung zustande. Nur wenn ich ein Lan-Kabel direkt zwischen Fritzbox und Laptop verleg.

Weisst du einen Rat?

0

Eismensch hat es ja schon gut beschrieben.

In deinem Zimmer hast du zwei Buchsen, neben der Fritz 4. Daraus folgt, dass es noch mehr Räume mit mehr Dosen gibt. Wenn der Elektriker nicht gepfuscht hat, enden alle Leitungen in einem Raum, auf einem sogenannten Patchfeld. Neben (Über oder Unter) dem Patchfeld könnte es  Platz für einen Switch geben. Damit du eine Verbindung von deinem Zimmer zur Fritz! bekommst muss am Patchfeld auch eine gepatcht sein. Also ein Patchkabel (Lan-Kabel, Ethernet-kabel) verbindet am Patchfeld eine Leitung vom Erdgeschoss zu einer Leitung im ersten Stock (oder die Fritz und dein Zimmer sind mit dem gemeinsamen Switch verbunden).

Das ist mit Laptop und Router nur schwer herauszufinden, weil du ja immer erst warten musst bis die DHCP-Konfiguration durch ist, außerdem die viele Lauferei zwischen Keller, Erdgeschoss und erstem Stock. Da lohnt schon ein einfacher Kabeltester, gibt's bei Elektronik-Versendern wie Conrad, Reichelt, Pollin und Kabelscheune.

Wenn du Durchgang findest vergiss nicht es zu dokumentieren! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest das ganze natürlich auch evtl. mit einem WLAN-Repeater oder einer Devolo-Box lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von l3nkr4d
21.11.2016, 12:06

Ja, das wäre eine Alternative. Ich bevorzuge die strahlungsärmere.^^

0

Was möchtest Du wissen?