Wie bekomme ich eine speckige Stoffcouch wieder auf vordermann?

6 Antworten

Beim Reinigen ist es wichtig, den richtigen Reiniger zu haben ,aber auch die Menge ist entscheident. Nicht sparsam sein ! AAm besten eine Giftspritze aus dem Baumarkt nehmen( z.B.Gloria,19,99) .Selbige mit Reiniger/Wasser Gemisch füllen, und schön einschäumen, dann vorsichtig mit weicher Bürste einarbeiten, und dann mit Nasssauger absaugen.

Das einfachste und preiswerteste: benutzt einen schönen Überwurf, IKEA hat z.B. sehr schöne einfarbige Baumwollüberwürfe, den weissen kann man auch wunderbar färben so dass der Überzug zum Rest der Einrichtung passt.

Am Besten neu beziehen, denn, wenn das schon speckig ist, läßt sich das kaum mit irgendeinem Reiniger mehr hinbekommen. Man kann das auch selber beziehen, wenn man etwas geschickt ist.

es gibt doch so tolle Polster-Reiniger im Supermarkt. Vielleicht das Valnisch Oxi Action oder wie das heißt? Hab mal gehört das solls wirklich in sich haben

Oxi-Produkte sind nicht ungefährlich, da Farbschäden entstehen können.

1

Gegen speckige Polster gibt es professionelle Polsterreinigungsunternehmen, die meistens vor Ort reinigen. Pro Sitzpaltz (60cm.Breite)ist mit ca. 40-50,00 € zu rechnen. Dafür hat man dann eine (fast) neuwertige Garnitur. Bei einer Schaumreinigung verbleiben hohe Seifenreste in der Faser, was eine schnelle Wiederanschmutzung verursacht.

Was möchtest Du wissen?