Wie zufrieden seid ihr mit Euren IKEA-Sofas (Nockeby, Ektorp)?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde bei den aktuellen Sofas ist die Sitztiefe zu groß. Wenn ich normal drauf sitzen und mich hinten anlehnen möchte, brauche ich sehr dicke Kissen im Rücken. Eine bescheuerte Mode zur Zeit.

Mit einem verrutschenden Bezug wie bei Klippan hat man bei Nokeby und Ektorp jein Problem. Das ist bei Klippan systembedingt.

Ikea bliebt bei den verwendeten Schaumstoffen an der unteren Qualitätsgrenze. Für Sitzpolster würde ich keine Schaumstoff unter einem Raumgewicht von 40 kg/m³ haben wollen. Du kannst damit rechnen, dass spätestens nach 4 Jahren die Festigkeit deutlich nachgelassen hat und eine Kuhlenbildung spürbar ist. Allerdings gibt es 10 Jahre Garantie auf Ektorp und Nockeby. Inwieweit dafür aber Garantieansprüche anerkannt werden und ob dann die Modelle noch im Sortiment sind, bleibt die Frage. Wenn kein Ersatz vefügbar ist, wirst du evtl. nur mit ein paar Euro abgespeist.

Du musst dir überlegen, inwieweit ein höherwertioges Sofa den höheren Preis gerechtfertigt, wenn du für das Ikeasofa eine Lebensdauer von 5 Jahren ansetzt.

Wenn der Bezug waschbar sein soll, hast du bei Ikea zumindest die Möglichkeit einen waschbaren auszuwählen.

Ich kenne Klippan, da verrutscht der Bezug ganz scheußlich.

Und noch so ein ganz kleines, das ist super unbequem. Außerdem kenne ich Lycksele, kann man als Schlafsofa nutzen. Es hat keine Armlehnen und ist eher ... na, billig.

Wenn ihr nur selten zu viert seid, dann suche ein Sofa für 3 Leute und denke noch über einen Sessel z.B. nach.

Danke, das sind ja jetzt nicht so tolle Erfahrungen, aber mich interessieren vor allem Nockeby und Ektorp. Vielleicht wären ein 3er Ektorp, ein Sessel und ein Hocker ja auch gut?

0
@Carmen1970

Vielleicht. Ich kenne ja deinen Platz und auch deinen Geschmack nicht...

0

Was möchtest Du wissen?