Wie bekomme ich den festesten Beton?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beton mit der höchsten Festigkeit, sog. Hochfestbeton, gibt es fertig in Säcken - nur noch mit Wasser mischen und vergießen in eine vorgefertigte Schalung. Die Festigkeit liegt nach 7 Tagen bei > 110 N/mm², z. B. bei www.pagel.com. Betontyp V1/60HF oder V1/160.

Oder man mischt 1 Teil Zement mit 3 Teilen Sand/Kiesgemisch 0-16 mm. Plastisch anmachen und beim Einbringen verdichten. Wichtig bei hohen Temperaturen ist nach Anfangserhärtung die Oberfläche gegen Verdunstung mit Wasser und Folie schützen. GNagel

Die Ausführung könnte man zur Qualitätssicherung evtl. auch einem Fachmann übertragen. Auch wenn der Mörtelkasten manchmal ausreicht.

0

Etwas mehr Zement geben . Achten das dass Zement mindestens 250 ist , besser 350 Kies korngrosse 0-16 nehmen , beim betonieren richtiger Konsistenz ( das Beton muss nich zu tun sein , so das er nich von Schaufel runter fehlt ) beton nach dem Gießen richtig verdichten , zum Schluss mit Folie abdecken . Mehr kann Mann da nich machen . Einfacher wurde beton estrich  aus dem Baumarkt - B250 nehmen und richtig bearbeiten .

Nimm 8 Teile Zement und 2 Teile Eisenschlacke und eine schöne Stahlbewehrung,dann kommt auch die Hilti nicht mehr weiter.

Was möchtest Du wissen?