Mischungsverhältnis Kies und Zement für Randsteine einbetonieren

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

4 Teile Kies, 1 Teil Zement. Die angerührte Mischung sollte dann nur Erdfeucht mit Wassser angemischt werden. Beim Einbetonieren drauf achten, dass keine großen Luftmengen mit eingemischt werden. Dazu kannst du am besten mit nem Stück holz beim Betonieren rumstochern, um das alles zu verdichten.

3 Teile Sand / 1 Teil Zement ist ausreichend. Das entspricht ungefähr einem B15 (Alte Norm) bzw. C12/15 (Neue Norm). Absolut ausreichend für Randsteine. Konsitenz sollte "Erdfeucht" sein.

Wenn du was gutes tun willst und es lange halten soll nimm 1 zu 6 und dann K1 also Erdfeucht das reicht vollkommen habe meine Einfahrt der Garage auch so gemacht und Jahre später umgebaut-das war eine Quälerei die Steine da wieder rauszubekommen.Aber wie gesagt nicht zu nass-NUR ERDFEUCHT(also so als wenn du mit dem Spaten umgräbst und diese Kosistens sollte der Beton haben das ist dann K1)OK? Also 1 Schaufel Zement und 6 Schaufeln groben Kies.(Betonkies)

3 zu 1 oder eher noch 4 zu 1 würde ich empfehlen, also 4 teile Sand