Wie bekomm ich ein altes Wellasbestdach wieder dicht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Achtung - auf so alten Eternit nicht draufstehen, sondern z.B. Schaltafeln unterlegen. Möglichst zwischen den Stellen, wo der Eternit aufliegt. Sonst hast Du eine undichte Stelle mehr. Nämlich die durch die Du durchgefallen bist...

Undichte Stellen an den Überlappungen sind meist auf Kapillarität zurückzuführen. Mindestens provisorisch kannst Du das Problem beheben, indem Du längs der Überlappungen eine Acrylfuge anbringst (nur von aussen anbringen, die Platten anheben und dazwischen den Kitt aufbringen führt wahrscheinlich dazu, dass der Welleternit bricht.

Du kannst auch (zusätzlich) das ganze Dach streichen, wobei Du Dir am besten die erforderliche Farbe von einem Fachgeschäft empfehlen lässt.

Auch dabei brauchts mindestens 3 Bretter um das Dach zu begehen...

Diese Massnahmen sind zwar ziemlich unprofessionell, aber meist wirksam...


Wenn es sich tatsächlich um Wellasbest handelt, ist es wohl an der Zeit, das Dach fachgerecht zu sanieren.

Der Asbest sollte korrekt entfernt und entsorgt werden. Wie du das Dach neu decken möchtest, ist dir Überlassen. Natürlich wäre Welleternit oder Trapezblech naheliegend.

Was möchtest Du wissen?