Wie Aufprallgeschwindigkeit berechnen?

3 Antworten

Ich nehme an, dass ihr den Luftwiderstand vernachlässigen sollt, der die Rechnung erheblich komplizieren würde.

Habt ihr schon den Begriff der kinetischen Energie

Eₖ = ½mv²

und der potentiellen Energie

Eₚ = m·g·h

und den der konservativen Kraft durchgenommen?

Das Schwerefeld der Erde ist ein solches konservatives Kraftfeld. Dies bedeutet, dass

Eₖ + Eₚ = m(½v² + g·h) = const.

ist. Die Masse des Körpers fällt also raus, weil sie überall drin steckt. Der Zuwachs an Energie pro Masseneinheit ist also g·h≈137J/kg, die zu den ursprünglichen ½v²=200J/kg kinetischer Energie hinzukommen, was etwa 337J/kg ergibt. Der Betrag der Geschwindigkeit ist also etwa √{674}m/s.

Das hängt davon ab, in welchem Winkel zur Horizontalen er den Stein wirft.

Das ist nicht gegeben, da steht nur aus einem Haus

0

Wenn man den Luftwiderstand vernachlässigen kann, was man hier machen wird, kommt es darauf gerade nicht an.

0

Was möchtest Du wissen?