Mathe - Stein aus 100m Höhe

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nun, der Stein trifft auf den Boden, wenn gilt h ( t ) = 0 , also:

100 - 5t^2 - 3t = 0

Diese Gleichung nun nach t auflösen.

Zur Kontrolle:

t1 = - 4,782...

t2 = 4,182...

Der negative Wert t1 ist nicht sinnvoll, also trifft der Stein nach t2 = 4,182... Sekunden auf dem Boden auf.

5t² + 3t -100=0

t1,2 = (-3 +-sqrt(9-4 * 5 * -100))/10

eine Lösung ist negativ also Quatsch die Andere ist 4,18 Sekunden

Was möchtest Du wissen?